Redaktion  ||  

Solar-Beiträge im Rahmen der Intersolar 2010

(zuletzt geändert: 15.6.2010) Die Intersolar Europe hat die Erwartungen der Veranstalter deutlich übertroffen: Rund 72.000 Besucher aus ca. 150 Nationen besuchten die Intersolar Europe auf der Neuen Messe München. 1.880 Aussteller präsentierten in zwölf Hallen und dem angeschlossenen Freigelände ihre Produkte und Dienstleistungen auf 134.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Die zur Intersolar 2010 veröffentlichten Beiträge fassen wir hier zusammen:

Anlehn-Solarfassade für ungenutzte Hallenfassaden (20.6.2010)
Schüco hat auf der Intersolar verschiedene Solar-Fassadenkonstruktionen vorgestellt. Neben gewinnbringenden Warm- und Kaltfassaden gehört zu dem ProSol TF-System auch eine Anlehnfassade für Gewerbehallen:

Neue BIPV-Fassade von Gehrlicher Solar (20.6.2010)
Gehrlicher Solar AG hat auf der diesjährigen Intersolar sein neu entwickeltes Fassadensystem Gehrtec Front mit einem Energiegewinnungssystem von SolarEdge präsentiert. Dieses BIPV-Fassadensystem (BIPV steht für Building integrated Photovoltaics) kombiniert Hochleistungsmodule und Leichtbauwerkstoffe.

Sunways Solar-Laminat mit Indach-Montagesystem (20.6.2010)
Auf der Intersolar hat  Sunways AG das designorientierte Solar-Laminat SM 215L in Kombination mit einem Indach-Montagesystem als SM 215L-IN vorgestellt.

Sundeck: Photovoltaik anstatt Dacheindeckung (20.6.2010)
Für Schrägdach-Anwendungen hat SolarWorld auf der Intersolar ein dachgleiches Photovoltaik-System entwickelt mit einer Regenwasserführung hinter den PV-Modulen: der Komplettbausatz Sundeck mit SolarWorld Modulen besteht aus anthrazit beschichtetem, verzinktem Stahlblech und ist für Dachneigungen zwischen 15° und 60° geeignet.

Fronius' Blick in die Zukunft nachhaltiger Energienutzung (20.6.2010)
Die Fronius International GmbH hat im Rahmen der Intersolar vier Entwicklungsschritte beschrieben, welche einen Ausblick auf die zukünftige Nutzung von Energie bieten. Es handelt sich um technologische Entwicklungen auf dem Gebiet der Stromerzeugung und Nutzung, wie sie aus Sicht von Fronius in den nächsten Jahren stattfinden könnten.

Neue Drehstromwechselrichter von KACO erfüllen Mittelspannungsrichtlinie (20.6.2010)
KACO new energy hat eine neue Generation Wechselrichter entwickelt, die typische Funktionen eines Kraftwerks erfüllt und damit die Akzeptanz von Photovoltaik-Anlagen bei Netzbetreibern erhöht: Bei Netzstörungen leisten sie einen Beitrag zur Spannungs- und Frequenzhaltung sowie zum Kurzschlussstrom und können dazu u.a. Blindleistung liefern.

Neue Zentralwechselrichterserie von Fronius (20.6.2010)
Die neue Zentralwechselrichterserie Fronius CL arbeitet mit einem speziellen modularen Systemaufbau - dem Fronius MIXTM-Konzept. Bis zu 15 identische Leistungsteile werden je nach Sonneneinstrahlung betriebsstundenabhängig zu- oder abgeschaltet.

Auf einer Europalette: Fertig-Photovoltaik-Anlage für Privathäuser (19.6.2010)
Centrosolar hat auf der Intersolar ein neues Komplettsystem für Solaranlagen mit drei bzw. fünf kWp vorgestellt. Die Fertig-Solaranlage ergänzt die bestehenden Komplettsystemangebote des Unternehmens und setzt auf eine einfache Handhabung und leichte Installation aus.

Geklebt, nicht gebohrt: Kristallines PV-Modul für Leichtbau-Industriedächer (19.6.2010)
Anlässlich der Intersolar 2010 präsentierte Solon SE ein speziell entwickeltes PV-Modul für die Anwendung auf metallenen Leichtbau-Industriedächern. Das rahmenlose Modul Solon Black 280/12 wird mit einem Silikonklebstoff direkt auf das Dach geklebt - ohne Dachdurchdringung. Auf ein Montagesystem kann so in aller Regel verzichtet werden.

13,0% Wirkungsgrad für seriengefertigte Dünnschichtmodule (19.6.2010)
Q-Cells hat einen (vorübergehenden) Weltrekord für in Serie gefertigte Dünnschichtmodule aufgestellt. Das Fraunhofer ISE konnte am 1. Juni 2010 einen Wirkungsgrad von 13,0% für ein Q-Cells Q.SMART UF-Solarmodul aus der Fertigung der Solibro GmbH bestätigen.

Kyocera stellt 60-zelliges 235 Watt-PV-Großmodul vor (19.6.2010)
Kyocera hat auf der Intersolar mit dem KD235GH-2PB ein weiteres Solarmodul aus der leistungsstarken KD-Serie vorgestellt. Mit seinen 60 Zellen und einer Leistung von 235W eignet sich das Großmodul besonders für die Installation in Industrie- und Freiflächenanlagen. Es kann aber genauso für konventionelle Hausdachinstallationen verwendet werden.

Neue Zellkonzepte von Schott Solar (19.6.2010)
Auf der Intersolar hat die Schott Solar AG neue Zellkonzepte vorgestellt. Es handelt sich dabei um eine polykristalline Silizium-Solarzelle im Industrieformat von 243 cm² Zellfläche, die einen unabhängig bestätigten Spitzenwirkungsgrad von 18,2 Prozent aufweist. Diesen für eine polykristalline Zelle sehr hohen Wirkungsgrad erreicht die neue Zellgeneration, indem sie die Ausbeute im blauen und infraroten Bereich des Lichtspektrums verbessert.

Professionelles Zubehör für Solardächer (15.6.2010)
Die Anwendungstechniker von Klöber weisen darauf hin, dass im stark wachsenden Solarmarkt häufig fehlerhafte Dachdetails mit zahlreichen Problemstellen ausgeführt werden. So können bei nicht fachgerechter Befestigung einer Solaranlage Ziegel zerstört, auftretende Windlasten nicht bedacht und Durchdringungen nicht regensicher eingebunden werden.

Montageanleitungen auf CD zum TÜV-geprüften Montagesystem TRIC (15.6.2010)
Einen Schwerpunkt des Messeauftritts von Frankensolar bei der diesjährigen Intersolar Europe bildete das TÜV-geprüfte Montagesystem TRIC zur Errichtung von Aufdach-Solaranlagen auf allen gängigen Dachkonstruktionen und unterschiedlichsten Eindeckungen. Dazu gibt es auch eine neue Dokumentation, die kostenlos auf CD angefordert werden kann.

Lageunabhängig montierbarer Vakuum-Röhrenkollektor mit Heatpipe (15.6.2010)
Der neue Vakuum-Röhrenkollektor Vitosol 200-T von Viessmann vereint den Vorteil seines Vorgängers, der lageunabhängigen Montierbarkeit, mit den Vorteilen des Heatpipe-Prinzips: hohe Betriebssicherheit im Stagnationsfall und einfacher Röhrentausch auch bei befüllter Anlage.

Intersolar-Award für fassadenintegriertes Solarthermie-Konzept (15.6.2010)
Die Hydro Building Systems GmbH mit ihrer Marke Wicona ist zusammen mit weiteren Projektbeteiligten (Institut für Baukonstruktion der Universität Stuttgart, Ritter Energie- und Umwelttechnik GmbH & Co. KG und Frener & Reifer Metallbau GmbH) für ein neuartiges Aluminiumfassadenkonzept samt integrierten Solarthermie-Kollektoren mit dem "Intersolar Award 2010" ausgezeichnet worden.

Besucherrekord auf der Intersolar Europe 2010 (12.6.2010)
Die Intersolar Europe hat die Erwartungen der Veranstalter deutlich übertroffen: Rund 72.000 Besucher aus ca. 150 Nationen besuchten die Intersolar Europe auf der Neuen Messe München. 1.880 Aussteller präsentierten in zwölf Hallen und dem angeschlossenen Freigelände ihre Produkte und Dienstleistungen auf 134.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche.

Branchenanalyse Solarthermie: Wohin steuert der deutsche Markt? (11.6.2010)
Im Auftrag der Intersolar Europe hat EuPD Research erstmals eine vollständige "Markt- und Branchenanalyse Solarthermie" durchgeführt. Der Bericht wurde von EuPD Research-Geschäftsführer Markus A. W. Hoehner auf der Intersolar Europe am 9. Juni 2010 in München im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt.

Weiterhin hohe Renditen im deutschen PV-Markt (11.6.2010)
Das Marktforschungsinstitut EuPD Research hat in der gerade erschienenen Studie "Der deutsche Photovoltaikmarkt - Die Fünf-Gigawatt-Krise" die Entwicklung der Systempreise für Photovoltaikanlagen und die möglichen Renditen untersucht, die Hausbesitzer und Investoren erwarten können.

Drei mal drei Intersolar Awards 2010 (11.6.2010)
Zum dritten Mal hat die weltweit größte Fachmesse für Solartechnik Produkte und Dienstleistungen mit dem Intersolar Award prämiert. In diesem Jahr wurden die Bereiche "Photovoltaik" und "Solarthermie" sowie erstmals die Kategorie "PV Produktionstechnik" ausgezeichnet.

Solarstrom im Höhenflug, Solarwärme im Sink-/Tiefflug (11.6.2010)
Für 2010 rechnet der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) mit einem Photovoltaik-Marktwachstum im In- und Ausland von mindestens 50 Prozent. 2009 hatte sich der Markt für Solarstromanlagen in Deutschland gegenüber dem Vorjahr bereits verdoppelt. Im Mai brach dagegen die Nachfrage nach Solarthermiekollektoren um 33 Prozent ein.

37 in 1: Vorbericht(e) zur Intersolar Europe 2010 (7.6.2010)
Die Intersolar Europe ist die weltweit größte Fachmesse der Solarwirtschaft und hat sich auf die Bereiche Photovoltaik und Solarthermie spezialisiert. Vom 9. bis zum 11. Juni öffnet sie erneut ihre Pforten auf der Neuen Messe München und erwartet dann auf 130.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche mehr als 60.000 Besucher und über 1.500 Aussteller in zwölf Hallen. Von Komplett-Anlagen aus einer Hand über Solarthermie- und PV-Module sowie Wechselrichter bis zu Befestigungszubehör und Dienstleistungsangeboten ist alles vertreten. Und einige der Aussteller haben auch bereits im Vorfeld der Messe über ihre Messehighlights, Neuheiten und Schwerpunkte informiert.

Netzunabhängige Photovoltaik auf der Intersolar Europe (7.6.2010)
Die Bedeutung der "netzunabhängigen Photovoltaik" (off-grid) - also von autonomen Solarstromsystemen ohne Anbindung an das Stromnetz - nimmt besonders in Afrika, Asien und Lateinamerika zu. Die Sonderschau "BSW-Solar Info-Point Rural Electrification" des Bundesverband für Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) auf der Intersolar Europe und die Session "PV Off Grid" auf der Intersolar Europe Conference widmen sich dem Thema.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: