Redaktion  ||  

redaktionelle Beiträge im Rahmen der fensterbau/frontale

(zuletzt geändert: 2.6.2010) Bei der Zahl der Fachbesucher konnte das Messedoppel aus Holz-Handwerk und fensterbau/frontale wieder die magische Grenze überschreiten: Erneut strömten laut Messe Nürnberg fast 103.000 Fachbesucher (2008: 102.947) an den vier Messetagen in die Hallen - siehe auch Beitrag "Holz-Handwerk + fensterbau/frontale halten Niveau".  Die zur fensterbau/frontale veröffentlichten Beiträge fassen wir hier zusammen:

Glas-Faltwand von Solarlux aus Holz mit Dreifachverglasung (2.6.2010)
Im zeitgemäßen, nach energetischen Kriterien ausgerichteten Objekt- und Wohnungsbau geht es vor allem um effiziente Wärmedämmung. Dabei ist - gleichgültig ob Passiv-, Niedrig-, Null- oder Plusenergiehaus - die energetische Schwachstelle in der Gebäudehülle sehr oft das Fenster. Vor diesem Hintergrund hat Solarlux die Glas-Faltwand "SL 78" aus hochwertigem, lamelliertem Holz mit 3-fach Verglasung und sehr guten U-Werten entwickelt.

U.a.: 200 kg Flügelgewicht und ein Drehkipp-Beschlag (1.6.2010)
Auf starkes Echo während der fensterbau/frontale stieß die Bandseite "Roto NT PowerHinge". Das Kraftpaket eignet sich für Drehkipp-Fenster bis 200 kg Flügelgewicht. Die Entwicklung entspricht dem nationalen und internationalen Trend zu immer größeren Glasflächen bzw. erheblich höheren Flügelgewichten - nicht zuletzt durch die Einführung der Dreifachverglasung.

Aluminium-, Holz- und Stahlfassaden von Raico mit Passivhaus-Segen (15.5.2010)
Die Raico Bautechnik hat ihr komplettes Fassadensystem Therm+ vom Passivhaus Institut berechnen lassen und für alle drei Systemvarianten das Passivhaus-Zertifikat erhalten. Damit ist Raico derzeit der einzige Systemanbieter im deutschsprachigen Markt, der Passivhaus-zertifizierte Fassadensysteme in den Ausführungen Aluminium, Stahl und Holz anbieten kann. Im Rahmen der fensterbau/frontale 2010 in Nürnberg wurden die Zertifikate von Herrn Dr.-Ing. Benjamin Krick vom Passivhaus-Institut an die beiden Geschäftsführenden Gesellschafter der RAICO Bautechnik Herrn Rainer Vögele und Herrn Albert Inninger übergeben.

VEKAs Blick in die eigene Fensterzukunft (1.5.2010)
Der Sendenhorster Kunststofffenster-Systemgeber VEKA bot auf der fensterbau/frontale 2010 einen bemerkenswerten Blick in seine Forschungs- und Entwicklungsarbeit. In der VEKA Galerie erwarteten die Besucher des Messestandes interessante Exponate und Präsentationen aus dem "Projekt Zukunft".

Neues Aluminium-Fenstersystem von Wicona (1.5.2010)
Die Hydro Building Systems GmbH hat auf der fensterbau/frontale im Rahmen der Sonderschau des ift Rosenheim ein neues Aluminium-Fenstersystem namens "Wicline 77HI plus" vorgestellt, das bemerkenswerte U-Werte erwarten läßt.

Kunststofffenster mit Alu- und massiver Holzverblendung (1.5.2010)
Neben drei neuen Holz-Kunststoff-Fenstern will Finstral im Frühjahr 2010 auch ein Kunststoff-Holz-Aluminium-Fenster namens Lignatec 200 KAB auf den Markt bringen. Die Kombination aus langlebigem Kunststoff im Kern und behaglichem Holz auf der Innenseite wird mit einer Außenverblendung aus Aluminium veredelt.

Statische-Trocken-Verglasung - vorgestellt von Gealan (30.4.2010)
Mit der Statischen-Trocken-Verglasung STV brachte die Gealan Fenster-Systeme GmbH zur fensterbau/frontale eine neue Klebetechnik für die Fensterproduktion auf den Markt. Im Gegensatz zum bisher angewendeten Dichtstoff-Verklebungssystem, bei dem die Fixierung der Glasscheibe mittels flüssiger Klebstoffe erfolgt, ist die Grundlage des neuen Gealan-Konzeptes eine Klebeband für die Trockenverklebung der Fensterscheibe.

Deuctone Colors ... Fenster bekennen Farbe (30.4.2010)
Die Kunst des Bauens gründet sich auf Formgebung im Zusammenspiel mit Farben. Dabei unterstützt speziell eine kraftvolle Farbgebung optisch die einzelnen Gestaltungselemente. Vor diesem Hintergrund hat der Systemgeber Inoutic/Deceuninck mit den Deuctone Colors ein Farbkonzept geschaffen, das sich aus verschiedenen Naturstimmungen definiert und sich als organisches Abbild der Natur versteht.

Interpane optimiert Wärmedämm-, Sonnenschutz- und Designglas (29.4.2010)
Ein neues Dreifach-Wärmedämmglas (iplus 3LS) mit erhöhtem g-Wert für eine optimierte Energiebilanz und eine erweiterte ipasol Sonnenschutzglas-Palette präsentierte Interpane auf der fensterbau/frontale in Nürnberg. Der Messestand wurde zudem mit aktuellen ipadecor Designprodukten gestaltet - vom keramischen Digitaldruck über Photo-Laminate bis zum hochreflektierenden "ipachrome".

Multifunktions-Dichtungsband Illbruck illmod trioplex bekommt ein "+" (29.4.2010)
Das erste Multifunktions-Dichtungsband, Illbruck illmod trioplex, das auch als erstes von der Gütegemeinschaft FDKS ausgezeichnet wurde (siehe Beitrag vom 5.4.2008), ist seit seiner Einführung 2007 in einem Umfang von über 7 Mio. Metern eingebaut worden. Als Weiterentwicklung präsentierte sein Hersteller Tremco illbruck nun auf der fensterbau/frontale illbruck illmod trioplex+.

Multifunktionale 3-Ebenen-Fensterabdichtung zum Vormontieren (29.4.2010)
Auf der fensterbau/frontale 2010 hat ISO-Chemie ISO-BLOCO One Control vorgestellt. Es basiert auf dem bekannten RAL-Multifunktionsfugendichtband ISO-BLOCO One und steckt in einer speziellen Aufreißumhüllung, so dass das Band seine Vorkomprimierung auch nach dem Öffnen der Rolle und der Vormontage am Fensterrahmen behält.

Hochdämmendes Fenster-Einbausystem mit allen Anschlüssen (29.4.2010)
Im Rahmen der fensterbau/frontale hat Beck+Heun eine Neuentwicklung zur Auslieferung freigegeben, die die Fenstermontage revolutionieren will. Das Komplett-Einbausystem ROKA-CO2MPACT kombiniert alle Anschlussstellen rund um das Fenster in einem einzigen Systemelement und verspricht bemerkenswert gute Dämmwerte, absolute Schlagregendichtheit und hohen Schallschutz.

Weitere Gehäuse für Romas textilen Sonnenschutz Zip-Screen (28.4.2010)
Außenrollos stellen eine attraktive Verschattungslösung dar. Neben Sicht- und Sonnenschutz ermöglichen sie eine Tageslichtnutzung in Wohngebäuden, ohne die Innenräume dabei aufzuheizen. Mit dem Zip-Screen bietet Roma zudem eine bemerkenswert windstabile Lösung, die sich selbst für große Fenster von bis zu 18 m² eignet. Um auf die baulichen Vorgaben flexibel eingehen zu können, hat der Hersteller seine Auswahl an Kästen für die Tuchaufnahme vergrößert.

Neue Optionen für Sonnen-/Blendschutz-Behänge s_onro und s_enn (28.4.2010)
Ob zu elegantem Sonnenschutz wie dem "s_onro" von Clauss Markisen (cm) ein Vorbaukasten passt oder nicht, darüber gehen die Meinungen auseinander: Manchen Architekten und Bauherren gefallen die halbrunden oder eckigen Kästen, andere hätten lieber eine glatte Fassade. Jetzt bietet CM für jede Einbausituation die passende Lösung.

Warema offeriert Sicherheitspaket für Vorbau-Rollläden (28.4.2010)
Nach den Erkenntnissen der Kölner Schutzgemeinschaft "Zuhause sicher e.V." erfolgen drei von vier Einbrüchen bei Einfamilienhäusern über Fenster und Terrassentüren. Empfohlen werden einbruchhemmende Maßnahmen, die mehr Zeitaufwand und eine erhöhte Lärmentwicklung für den Einbrecher bedeuten. Diesen zusätzlichen Schutz und eine erhöhte Einbruchhemmung gemäß DIN 18073 bietet das neue Sicherheitspaket von Warema.

Prestige 10: Rollläden, Markisen, Freiluftdächer aus einer Produktlinie (28.4.2010)
Prestige 10 ist die neue gemeinsame Produktlinie für Sonnenschutzprodukte der Markenhersteller Alulux und Erhardt-Markisen. So wie die beiden Unternehmen es beschreiben, setzt die Systemserie Prestige 10 auf "bestes Aluminiummaterial, kompromisslose Verarbeitung und eine exklusive, stilvolle Farbwelt". Dabei will sie zugleich viel Freiraum für die persönliche Note in der Gestaltung geben.

Selbstkonfigurierende Rollladenantriebe auch für Sonderlösungen (28.4.2010)
Somfy hat das Antriebsprogramm Ilmo für Rollläden mit dem Modell 40 WT für Sonderlösungen komplettiert. Damit bietet das Unternehmen nun eine vollständige Reihe für alle gängigen Einbausituationen - seien es schmale Fenster, kleine Kästen oder hohe Behänge.

Warema-Insektenschutz mit neuer Gaze und neuem Scharnier (27.4.2010)
Im Bereich Insektenschutz stellt Warema im Frühjahr 2010 zwei interessante Neuerungen vor: Die neue Insektenschutz-Gaze sorgt für mehr Transparenz und das neue Scharnier für Drehrahmen punktet mit mehr Komfort bei der Montage.

Innovationspreis Architektur Fenster Fassade ist entschieden (1.4.2010)
Beim 3. "Innovationspreis Architektur Fenster Fassade" stehen die Gewinner fest. Anlässlich der fensterbau/frontale hatten die Architektur-Fachzeitschriften xia IntelligenteArchitektur und AIT diesen Wettbewerb ausgelobt, der sich an Entwerfer und Hersteller innovativer Produkte für die Gebäudehülle wendet. ausgezeichnet wurden ein Photovoltaik Schiebeladen sowie ein Ganzglas-Holzfenster.

Neue passivhaustaugliche Haustüren mit Korkdämmung (31.3.2010)
Entsprechend der steigenden Nachfrage nach energieeffizienten Bauteilen hat Kneer-Südfenster sein Angebot bei den Haustüren erweitert: Durch den Aufbau des Türblattes mit spezieller Korkdämmung erreichen die Türen aus Aluminium-Holz und Holz Passivhausniveau mit Ud-Werten von bis zu 0,8 W/m²K.

HOCOilluminus: Haustüren mit Leuchtrahmen (31.3.2010)
Ein strahlendes Produkt im Sortiment von Hocoplast: HOCOilluminus. Der Leuchtrahmen kann auf alle HOCO-Haustüren aufgesetzt werden. Auf der fensterbau/frontale wurde die neue hinterleuchtete Haustür präsentiert, die ab April über Fachhändler und Partner von Hocoplast erhältlich ist.

Neu von Rehau: Faserverstärktes Geneo-Haustürensystem (31.3.2010)
Rehau hat auf der Basis des vor zwei Jahren vorgestellten vollarmierten Fensterprofilsystems Geneo aus dem Verbundwerkstoff Rau-Fipro ein Haustürensystem entwickelt und auf der fensterbau/frontale vorgestellt - mit bemerkenswerten Dämmwerten, drei umlaufenden Dichtungsebenen und - optional - verdeckt liegenden Beschlägen.

Hoppe-Haustür-Programm bekommt neue Bügelgriffe (31.3.2010)
Hoppe bietet bereits ein umfangreiches Programm für Außentüren an. Dieses Sortiment wurde jetzt um einige Bügelgriff-Modelle erweitert. Neu ist auch die Farbkombination Edelstahl matt / Wengefarben bei ausgewählten Bügelgriffen.

Per Türgriff: Schlüsselfreies Verriegeln von Nebeneingangstüren (31.3.2010)
Auf der fensterbau/frontale hat Winkhaus die Komfort-Schnell-Verriegelung SV für Nebeneingangstüren vorgestellt. Gedacht ist sie für diejenigen, die sich beim Verlassen des Hauses das Abschließen mit einem Schlüssel ersparen möchten. Das SV-Schloss verriegelt die Außentür allein mit der Bedienung des Türgriffs.

Türschloss mit Geräuschdämpfung, Brandschutz, Panikfunktion (31.3.2010)
Mehrwert für das anspruchsvolle Objektgeschäft will CESlocks mit den neuen Komfortschlössern der Serie 9.000 bieten. Im Besonderen wurde auf der fensterbau/frontale das Sperrfallenschloss hervorgehoben, denn es kombiniert Geräuschdämpfung und zargenschonendes Schließen, Brandschutzzulassung und Panikfunktion.

Fuhr mit QM 342-Zertifizierung für Schlösser und Türen (31.3.2010)
Rechtzeitig zum Stichtag 1. Februar 2010 bietet Fuhr die Basis für die Austauschbarkeit von Beschlägen im Rahmen der CE-Kennzeichnung von Außentüren. Die Durchführung des Zertifizierungsprogramms mit der Bezeichnung QM 342, entwickelt vom ift in Zusammenarbeit mit der Beschlagindustrie, ist nun erfolgreich abgeschlossen und durch das ift-Konformitätszertifikat dokumentiert.

Katalog "Technik rund um die Tür" (30.3.2010)
Seit 1977 befasst sich die GfS mit der Entwicklung und Fertigung von Fluchtwegsystemen und Türentechnik. Der neue GfS-Produktkatalog "Technik rund um die Tür” versteht sich nicht nur als ein konventioneller Katalog, sondern gleichzeitig auch als ein technisches Kompendium mit zahlreichen Hintergrundinformationen über gesetzliche Zulässigkeit und Anwendungsmöglichkeiten der verschiedenen Systeme.

Roto stärkt "Door" den Rücken (30.3.2010)
Zur dauerhaften Stärkung des Geschäftsfeldes "Door" dient die Übernahme der Gluske-BKV GmbH, hieß es in Nürnberg bei Roto. Mit der in relativ kurzer Zeit gelungenen Integration des Sortimentes des Wuppertaler Spezialisten für Bauzubehörprodukte in Rotos "DoorLine"-Segment stehe nun ein komplettes Haustürbandprogramm sowie ein breites Spektrum an Türschwellen "aus einer Hand" zur Verfügung.

Ausgezeichnet nach dem ift-Zertifizierungsprogramm für Beschläge QM 347 (30.3.2010)
Als erster Beschlaghersteller wurde Hautau nach dem ift-Zertifizierungsprogramm für Beschläge QM 347 ausgezeichnet. Zuvor hatten die Hautau Parallel-Kipp-Schiebe-Beschläge Atrium HKS 200 Z und HKS 200 Z TWIN schon die Dauerfunktionstests beim Prüfinstitut Schlösser und Beschläge in Velbert (PIV) erfolgreich absolviert.

greenteQ neu mit Fensterbänken, Türbändern, Schließzylindern (30.3.2010)
Innerhalb eines Jahr ist es VBH offensichtlich gelungen, die Eigenmarke greenteQ erfolgreich am Markt zu positionieren. Inzwischen umfasst das Angebot rund 700 Artikel. Neu hinzugekommen sind beispielsweise Profil-Doppelzylinder, Türbänder und Innenfensterbänke mit umweltfreundlicher VPL-Beschichtung auf Kalzium-Zink-Basis.

CE-Check für Fenster und Außentüren (30.3.2010)
Seit dem 1. Februar 2010 muss das CE-Zeichen auch auf Fenstern und Außentüren angebracht werden. Das Verfahren ist bei Architekten und Bauherren weitgehend unbekannt, und die Ermittlung der Leistungseigenschaften der Bauteile durch Messung, Berechnung oder Tabellenverfahren ist komplex. Deshalb hat das ift Rosenheim den CE-Check entwickelt, mit dem die Normenkonformität, die formale Richtigkeit der CE-Kennzeichnung sowie vorhandene Qualitätssysteme bestätigt werden.

Finstrals neues Produktsegment: Holz-Kunststoff-Fenster (29.3.2010)
Finstral führt mit dem Holz-Kunststoff-Fenstersystem Lignatec 200 ein neues Segment ein: Holz an der Fensterinnenseite soll dem Innenraum eine wohnliche Atmosphäre verleihen, während das wartungsarme Außenprofil aus Kunststoff vor der Witterung schützt. Das Holz-Kunststoff-Fenster wird in drei Ausführungsvarianten angeboten - bis zu einem Passivhaus-tauglichen Uw-Wert von 0,84 W/m²K.

Internorm-Fenster 2010: von 4-fach Schutz bis hochdämmend (29.3.2010)
Internorm wertet 2010 seine Produktpalette auf. Neue Produkte wie die Verbundkonstruktion Passion4, das Holz-Alu-System Fusion und Passion kanto-design setzen auf 4fach Schutz, dreiseitige Integrierbarkeit in die Fassade, eine rahmenlose Optik oder ein optimiertes Preis-Leistungsverhältnis.

Eforte-Profil nutzt Kunststoffarmierung mit integrierten Stahlkabeln (29.3.2010)
Zur fensterbau/frontale hat Inoutic/Deceuninck für das Eforte-Profil eine thermische Armierung aus Kunststoff mit integrierten Stahlkabeln vorgestellt, die in die große Armierungskammer optional eingesetzt werden kann und mit der sich bessere Uf-Werte erzielen lassen.

Uf von 0,78 W/m²K mit Stahl-PVC-Composit, IKD und STV (29.3.2010)
Die Planungen der Systemgeber zielen bei den Fensterprofilen auf Uf-Werte ab, die deutlich unter 0,8 W/m²K liegen. Allerdings darf bei diesen Planspielen die Sinnhaftigkeit isoliert betrachteter, niedriger Uf-Werte nicht aus den Augen verloren werden. Marginalen Verbesserungen auf der einen Seite stehen irgendwann erhebliche Mehrkosten gegenüber. Einer der Gealan-Ansätze stellt eine Alternative zu den bisher recht kostenintensiven, thermisch getrennten Stählen dar.

Hoco-Energiesparfenster mit bis zu vier Dichtungsebenen (29.3.2010)
Mit dem Hoco HX Passiv und dem Hoco HX Thermo stellte die Hocoplast Bauelemente GmbH auf der fensterbau/frontale zwei Neuheiten vor, die mit bemerkenswerten Wärmedämmwerten aufwarten.

KBE im Jubiläumsjahr mit erweitertem Produktprogramm (29.3.2010)
KBE, eine Marke der profine Group, feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum und präsentierte sich auf der fensterbau/frontale mit einem erweiterten Produktprogramm. Dazu zählten das neue "KBE System_88mm" mit 6-Kammer-Konstruktion, das Lüftungsmodul "AirTronic" sowie die selbstregulierende "KBE ClimaTEC_70 PLUS"-Grundlüftung.


Präsentation der Geneo-Hebeschiebetür auf der fensterbau/frontale

Faserverstärkte Hebeschiebetür mit Passivhaus-Option (29.3.2010)
Rehau hat zur fensterbau/frontale 2010 die Fensterprofilgeneration Geneo aus dem Faserverbundstoff Rau-Fipro um ein Hebeschiebetürsystem erweitert. Mit einer Flügelbautiefe von 86 mm und einem Mehrkammer-Zargenprofil bietet es gute Vorraussetzungen für hohe Energieeinsparungen. So können auch Hebeschiebetürelemente mit Wärmedämmwerten gemäß Passivhausstandard ausgeführt werden.

Neues Hebeschiebetür-System von Veka: VekaSlide (29.3.2010)
Der Sendenhorster Kunststofffenster-Systemgeber verspricht für VekaSlide, das vollständig neu entwickelte Hebe-Schiebe-Tür-System, bemerkenswerte Wärmedämmeigenschaften sowie ein hohes Sicherheitsniveau.

Solarlux verspricht beste wärmegedämmte Horizontal-Schiebe-Wand (29.3.2010)
Als die "wohl am besten wärmegedämmte Horizontal-Schiebe-Wand am Markt" stellte Solarlux auf der fensterbau/frontale seine neue SL 60-HSW vor. Zur Zielgruppe zählen Shop-Inhaber, Hotel- und Gastronomie-Betriebe sowie Betreiber von Gewerbe-Immobilien, die eine flexible Geschäftseingangs-Verglasung zum Energiesparen und Kostensenken suchen.

ift-Forschungsprojekt "Luftdichtheit von Rollladenkästen" (15.2.2010)
Im Außenbereich stellt der Rollladenkasten ein wichtiges Bauteil in Bezug auf die Luftdichtheit der kompletten Gebäudehülle dar. In der Praxis ist jedoch festzustellen, dass die notwendige Luftdichtheit oft nicht gegeben ist. Ziele des ift-Forschungsvorhabens "Luftdichtheit von Rollladenkästen" waren daher die Festlegung von eindeutigen Prüfkriterien für den Nachweis der Luftdichtheit von Rollladenkästen, die Entwicklung eines Tabellenverfahrens sowie die Erarbeitung von konstruktiven Ausführungen.

Beck+Heun hat Angebot für Rollladenkasten-Sanierung erweitert (15.2.2010)
Beck+Heun hat das Produktportfolio für die nachträgliche Dämmung alter Rollladenkästen um zwei Kombi-Systeme erweitert: Roka-San-Flex und Roka-Profi-Flex bestehen jeweils aus einem Element für die Dämmung des Rollraums. Darüber hinaus verfügen sie über ein zusätzliches Formteil für die Abdichtung des unteren Verschlussdeckelbereiches.

Evolution 2.0 - Neue Designer-Haustürserie bei Bayerwald (9.2.2010)
Im Rahmen der fensterbau/frontale will Bayerwald dem Fachpublikum die neue Haustürserie Evolution 2.0 präsentieren.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: