Redaktion  ||  

redaktionelle Beiträge im Rahmen der Farbe – Ausbau & Fassade 2010

(zuletzt ergänzt: 20.5.2010) Im 200. Jubiläumsjahr von Goethes Farbenlehre kamen trotz der gerade gestarteten Baustellensaison rund 48.000 Besucher zu den 442 Ausstellern auf der "Farbe - Ausbau & Fassade" (FAF). Im Jahr 2010 war München erstmalig Gastgeber für das nationale und internationale Maler-, Lackierer- und Stuckateurhandwerk. Dabei wird die FAF auch immer mehr zum internationalen Branchentreffpunkt. Die stärksten Gruppen bei den ausländischen Besuchern bildeten dem Veranstalter zufolge die Schweizer, Österreicher, Niederländer und Italiener. Insgesamt lag der ausländische Besucheranteil bei 17 Prozent (2007: 12 Prozent). Trends der Messe waren die energetische Gebäudesanierung und die neuen, umweltschonenden Farbe und Lacke nach der VOC-Richtlinie.. Und wir fassen hier die zur Bauma 2010 veröffentlichten Beiträge hier zusammen:

Neue hoch reinigungsfähige Farbe: hell, matt, diffusionsoffen (20.5.2010)
Mit Premium Clean brachte Caparol zur "Farbe - Ausbau und Fassade 2010" eine neuartige, matte Farbe auf den Markt, die gegen starke Verschmutzungen ausgerüstet ist. Hoch reinigungsfähige Oberflächen der Nassabriebsklasse 1 nach DIN EN 13300 waren bislang nur mit seidenglänzenden oder glänzenden Latexfarben zu erzielen, nicht aber mit matten und erst recht nicht mit diffusionsoffenen Beschichtungen.

Neue antimikrobielle Innenfarbe mit Sterione Technologie (20.5.2010)
Antimikrobieller Schutz gewinnt immer mehr an Bedeutung. Bedingt durch die Globalisierung nehmen Keimdichte, Keimkonzentration und deren Vielfalt immer mehr zu. Dazu steigt auch die Konzentration multiresistenter Keime an, die sich medikamentös nur noch schwer behandeln lassen. Die Folge ist eine steigende Belastung des Immunsystems.

"FloorColor plus" - neue, dekorative Bodenbeschichtungen von Caparol (18.5.2010)
Pünktlich zur "Farbe - Ausbau und Fassade" hat Caparol den neuen Farbtonfächer "FloorColor plus" herausgebracht. Er konzentriert sich mit seinen abgestimmten Farbharmonien und -tönen auf die Gestaltung von Böden sowie den professionellen Bautenschutz.

Cool Colours für dunkle (WDVS-)Fassaden bis hin zu Schwarz (13.5.2010)
Eine trendige Fassadengestaltung mit kräftigen Farbtönen - diesen Wunsch musste man Hausbesitzern, Bauherren und Investoren bisher zumeist ausreden, insbesondere wenn es sich um hochdämmendes Mauerwerk oder gar eine WDVS-Fassade handelte. Nach den gültigen technischen Regeln waren Hellbezugswerte unter 20 auf Wärmedämm-Verbundsystemen gar nicht zulässig. In Kooperation mit der Konzernmutter BASF hat sich Relius nun dieses Problems angenommen.

Art Borders: großformatiges Wanddesign von Zaha Hadid (7.4.2010)
Ein Schritt auf dem Weg zu einem neuen urbanen Raum ist auch das Wanddesign von Zaha Hadid für die Marburger Tapetenfabrik, mit dem sie Sehgewohnheiten sprengt. Motive von bis zu 9,00 m Breite und 3,30 m Höhe, mit denen sie Räume quasi in Bewegung setzt, vervielfacht und verdichtet.

Neue Tapetenkollektionen von Rasch auf der FAF (7.4.2010)
Mit sieben neuen Kollektionen präsentierte sich die Tapetenfabrik Gebr. Rasch auf der diesjährigen "Farbe - Ausbau & Fassade" (FAF).

Textilglas-Wandbeläge: "Systexx by Vitrulan" gestartet (7.4.2010)
Als gestalterisches Element haben Wandbeläge große Bedeutung. Unausgeschöpft ist allerdings das funktionale Potential dieser Baustoffe. Vor diesem Hintergrund fiel auf der diesjährigen "Farbe - Ausbau & Fassade" (FAF) der Startschuss für ein neues Wandbelagsystem: "Systexx by Vitrulan".

Erfurt-EcoVlies: Neues Zellulosevlies für nachhaltiges Sanieren (7.4.2010)
Erfurt hat sein Glattvlies-Sortiment um einen Ressourcen schonenden Wandbelag ergänzt: Erfurt-EcoVlies heißt das Neuprodukt und wurde als erstes Glattvlies mit dem TÜV-Siegel "Für Allergiker geeignet" ausgezeichnet.

Vom allergikergeeigneten Klimafeinputz bis zur Isolierfarbe (7.4.2010)
Brillux präsentierte auf der "Farbe - Ausbau & Fassade" seine Neuheiten interaktiv per Touchscreen. Diverse Themen wie "Renovieren ohne Nebenwirkungen" und "Schimmelbefall in Wohnräumen" wurden dem Besucher auf diese Art ausführlich erklärt.

Ganz konsequent: AntiSchimmelsystem von Baumit vorgestellt (7.4.2010)
Schimmelige Wände und Ecken sind nicht nur ein optischer Mangel, ein Schimmelbefall muss immer auch als ein Gesundheitsrisiko eingestuft werden. Der fachgerechten Schimmelsanierung kommt damit eine sehr hohe Bedeutung zu. Dazu hat Baumit mit Bayosan AS AntiSchimmelsystem auf der "Farbe - Ausbau & Fassade" eine Produktneuheit zur Schimmelbeseitigung und Wand- und Deckensanierung vorgestellt.

Dampfdiffusionsoffen: Neues/erstes Innendämmsystem von Sto (7.4.2010)
Schimmelvorbeugend, leicht zu verarbeiten und nicht brennbar: "StoTherm In Comfort", das neue und erste  Innendämmsystem von Sto, ermöglicht die energetische Sanierung von Gebäuden, die nicht von außen gedämmt werden können. Kern des neuen Innendämmsystems von Sto sind diffusionsoffene Perlite-Dämmplatte.

Vergolden oder CapaGold? (7.4.2010)
Eine Farbe, die einer Vergoldung rein optisch nahe kommt und echt anmutet, gab es noch nicht auf dem Markt. Jetzt hat Caparol eine hochwertige und wetterbeständige Effektbeschichtung vorgestellt, die einen Goldton besitzt, den man mit reinem Gold in Verbindung bringt: Capadecor CapaGold. Die Goldfarbe ist im Innen- und Außenbereich einsetzbar.

Neue Farbtonkollektion von Weber-maxit (7.4.2010)
Pünktlich zur diesjährigen "Farbe - Ausbau & Fassade" hat Weber-maxit eine neue Farbtonkollektion auf den Markt gebracht. Alle Farbtöne sind harmonisch aufeinander abgestimmt und decken sowohl den mineralischen als auch den pastösen Bereich ab.

Fotofassade: Fassaden vollflächig mit Digitalbildern schmücken (6.4.2010)
Ein Spezialgewebe macht es möglich: Bildmotive jeglicher Art lassen sich in fast jeder Dimension ohne großen Aufwand auf die Hauswand applizieren. Capatect PhotoVision heißt das Aufmerksamkeit erregende Gestaltungskonzept für Außen- und Innenwände, dessen einzelne Produkte exklusiv bei Caparol erhältlich sind:

Fassadendämmung mit Vakuum: WDVS aus VIPs (6.4.2010)
Drei Jahre nach Einführung einer Fassadendämmung mit dem Top-Wärmeleitwert von 0,022 W/mK stellt Weber-maxit mit weber.therm LockPlate ein neues Wärmedämm-Verbundsystem vor, dessen Dämmstoffkern mit einem Wert von 0,007 W/mK noch wesentlich leistungsfähiger ist. Dabei handelt es sich um hochwärmedämmende Vakuum-Isolationspaneele (VIPs), die nahezu ohne leistungsmindernde Wärmebrücken verarbeitet werden können.

WDVS airless armieren (6.4.2010)
Sto hat auf der "Farbe Ausbau & Fassade" die weltweit erste WDVS-Armierungsmasse präsentiert, die sich mit einem Airlessgerät spritzen lässt. "StoArmat Classic AS" kann so die WDVS-Verarbeitung beschleunigen und eignet sich vor allem für kleinere Objekte. Das Verfahren ist für das WDVS StoTherm Classic konzipiert.

Unsichtbarer Flächenlautsprecher für WDV-Systeme (6.4.2010)
Die am Markt eingeführte purSonic Flächenlautsprecher-Technologie hat Puren um ein Einsatzfeld erweitert: Mit einem speziellen Einbaukit für die Anwendung an der Außenfassade können ab sofort die unsichtbaren Soundboards auch beispielsweise im Bereich von Terrassen oder Ladengeschäften für eine bemerkenswerte Musik- und Sprachwiedergabe sorgen.

Lesen, Sehen, Tasten: Brillux KundenBox "Wärmedämmung" (6.4.2010)
Wie sichert man sich neue Aufträge im Bereich Wärmedämmung? Wie macht man wirkungsvoll auf sich aufmerksam? Und wie präsentiert man sich als kompetentes Unternehmen in diesem erklärungsbedürftigen Bereich? Eine mögliche Antwort lautet: mit der Brillux KundenBox "Wärmedämmung".

Hybrid Fassadensilicon gegen Vergrauung und Verschmutzung (6.4.2010)
ProfiTec P 413 Hybrid Fassadensilicon gehört zu den neuesten Entwicklungen der Meffert AG, die auf den Erfahrungen mit Siliconharz und Silikat basieren und die letzten Erkenntnisse der Nano-Keramik-Technologie berücksichtigen. Das Unternehmen aus Bad Kreuznach verspricht einen optimalen Schutz der Fassade gegen Vergrauung, Verschmutzung und negative Feuchteeinflüsse.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: