Redaktion  || < älter 2016/1656 jünger > >>|   

Neue Antireflexionsgläser von Pilkington reduzieren Reflexionen auf rund ein Prozent

(16.11.2016) Pilkington hat auf der diesjährigen Glasstec neue Antireflexionsgläser aus der OptiView-Produktfamilie vorgestellt, bei denen die natürliche Reflexion der Glasoberfläche auf ein Minimum reduziert wird: Je nach Glasvariante und -aufbau werden Außenreflexionen von gerade einmal einem Prozent erzielt:


Foto © Pilkington Deutschland AG

Für eine Vielzahl von Anwendungen wird ein breites Spektrum verschiedener Glastypen angeboten ...

  • von der online beschichteten Monoscheibe,
  • über offline beschichtetes Weißglas,
  • bis hin zu VSG-Kombinationen und Low-E-Gläsern.

Speziell für Fassadenanwendungen ist das Thermoplus III AR gedacht: Antireflektierende Gläser in Fenstern und Fassaden bieten auch bei großen Helligkeitsdifferenzen Durchsicht ohne störende Spiegelungen - z.B. tagsüber in Showrooms oder bei Dämmerung aus einem beleuchteten Raum in die Natur.

Das Dreifach-Isolierglas basiert auf dem neuen Pilkington OptiView Ultra Therm, einem beidseitig beschichteten Weißglas mit einer reflexionsarmen Wärmedämmbeschichtung. Diese neue Offline-Beschichtung wurde als besonders widerstands- und witterungsbeständig beschrieben und lässt eine hohe Farbneutralität und Brillanz erwarten.

Weitere Informationen zu Antireflexionsgläsern können per E-Mail an Flachglas MarkenKreis angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: