Redaktion  || < älter 2016/1607 jünger > >>|   

„Twice“: Neuer Doppelwaschtisch à la Alape

(8.11.2016) Mit dem Doppelwaschtisch „Twice“ erweitert Alape sein aktuelles Produktportfolio. Der Entwurf von sieger design kombiniert hohe Funktionalität mit stringetem Design und ermöglicht es, einen Waschplatz zeitgleich zu zweit nutzen zu können:


Benedikt Sauerland, Director Industrial Design bei sieger design, beschreibt die Formgebung des Doppelwaschtisches aus glasiertem Stahl so: „In einem sanften Bogen entwickelt sich die Kontur der Mulde vom Nutzer weg und findet im Bereich des Vertikalkegels ihre größte Tiefe, um dann wieder mit einem weichen Radius in der Vertikale der Hahnbankkante zu münden. Die Rahmung der Mulde mutet mit ihren unterschiedlichen Breiten wie ein Passepartout an - vorne so schmal wie möglich, seitlich in 80 Millimeter breit und im Hahnbankbereich mit einer komfortablen Abstellfläche. Diese Asymmetrie lässt eine formal spannungsreiche Silhouette entstehen.“

„Twice“ wird als solitärer Waschtisch aber auch als Variante mit Unterschrank angeboten - wahlweise mit oder ohne Hahnlochbohrungen. Alle Varianten sind in der Serie ohne Überlauf und mit einer weiß glasierten Abdeckkappe ausgestattet. Um Wasser stauen zu können ist auf Wunsch ein Überlauf in Kombination mit entsprechendem Schaftventil erhältlich.


Die Variante mit Unterschrank bietet vergleichsweise viel Raum, da sich die Schublade voll aus dem Korpus herausziehen lässt. Unterteilungen für Accessoires oder Spenderboxen tragen zudem zur Ordnung bei. Durch den eingebauten Selbsteinzug mit Dämpfung lässt sich das Schubfach geräuschlos schließen. Die Fronten sind in den Dekoren Weiß, Walnuss und Graueiche erhältlich.

Weitere Informationen zu Doppelwaschtischen  können per E-Mail an Alape angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: