Redaktion  || < älter 2016/1576 jünger > >>|   

Hager baut seine Brüstungskanalsysteme aus

(2.11.2016) Ab sofort sind die vier gängigsten Kanalbreiten 100, 130 und 170 mm sowie die zweizügige 210-mm-Variante des Brüstungskanalsystems tehalit.BR aus PVC in der Bauhöhe 68 mm durchgängig mit 80-mm-Oberteil erhältlich. Die beste­henden Kanalgrößen mit 100- und 120-mm-Oberteilen sind jedoch auch weiterhin lieferbar.

Das 80-mm-Deckelmaß ist abgestimmt auf den tehalit- und den Standardgeräteeinbau und soll Zusatzblenden für Geräte­einbauten überflüssig machen sowie Planungsaufwand und Montagezeit reduzieren.

Die neuen Kanäle sind für den frontrastenden Geräteeinbau vorgesehen; zusätzlich sind alle Unterteile mit einer C-Profil­schiene ausgestattet. Vormontierte Kupplungen, die bei der Montage nur noch herausgezogen werden müssen, sorgen für eine schnelle und stabile Verbindung der Kanalprofile an der Wand.

Neue Energie-Leerdosen

Überarbeitet und vereinheitlicht hat Hager auch sein Sortiment der Energie-Leerdosen für die C-Profil-Befestigung in tehalit Brüstungskanälen. Hier hat der Hersteller das Portfolio von bisher vier auf nur noch zwei Leerdosen reduziert: eine für den tehalit- und eine für den Standard-Geräteeinbau. Damit erleichtern die neuen Geräteeinbau­dosen nach DIN EN 50085-2-1 dem Elektrofachgroßhandel die Lagerhaltung und dem Elektrotechniker die Auswahl.

Gleichzeitig weisen die neuen Leerdosen einige Optimierungen auf: So lassen sich die Leerdosen über eine C-Profil-Rastnut im Kanal vorfixieren, können danach aber wei­terhin in der C-Nut des Kanals verschoben werden. Die endgültige feste Arretierung in der C-Profilschiene erfolgt später durch einfaches Umlegen des rückseitigen Bügels.

Diverse Einführöffnungen erleichtern zudem den Kabelzugang aus allen Richtungen und Kabelrampen im Bodenbereich lenken die Leitungen nach oben, um so das Einfädeln zu erleichtern. Abgeschrägte Kanten schonen außerdem bei allen Installations-Schritten die Fingerkuppen.

Weitere Informationen zu Brüstungskanalsystemen können per E-Mail an Hager angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: