Redaktion  || < älter 2016/1572 jünger > >>|   

Touch-Bediengerät für den KNX-Bus mit zusätzlichen Sensoren

Cala KNX Bediengerät für den KNX-Bus
  

(2.11.2016) Der Cala KNX ist ein Bediengerät für den KNX-Bus mit Touch-Display und optinoalen Sensoren für Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Kohlendioxid. Verschiedene Modellvarian­ten mit unterschiedlichen Sensorkombinationen erlauben den zielgerichteten Einsatz. Das Gerät lässt sich mit Standard-55- mm-Schaltersystemen kombinieren und passt so zur übrigen Elektroinstallation und Haustechnik. Über vier integrierte Binär­eingänge können z.B. Taster, Fensterkontakte oder weitere Temperatursensoren ins KNX-System eingebunden werden.

Die Touch-Bedienoberfläche ist das zentrale Element des Cala KNX. Hier werden zu­nächst die aktuellen Raumklimadaten dargestellt sowie Display-Einstellungen vorge­nommen. Weitere Seiten zeigen je nach individueller Konfiguration Bedienelemente für Licht, Beschattung, Fenster und zur Temperatureinstellung. Das Display wird auf diese Weise zum Touch-Schalter.

Neben Regelungsfunktionen für Temperatur und Lüftung bietet die KNX-Software des Sensors Mischwertberechnungen, Stellgrößenvergleiche, Logik-Gatter und Multifunk­tionsmodule zur Wandlung und Umrechnung von Daten. Als „Notbremse für den Ener­gieverbrauch“ versteht sich „Sommerkompensation“, die die Raum-Solltemperatur im Sommer an die Außentemperatur koppelt, um allzu große Differenzen zu vermeiden. So trägt der Sensor zu einem energiebewussten Gebäudebetrieb bei.

Weitere Informationen zu Cala KNX können per E-Mail an Elsner angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: