Redaktion  || < älter 2016/1517 jünger > >>|   

Januar bis August 2016: 25,1% mehr genehmigte Wohnungen

(20.10.2016) Wie das Statistische Bundesamt aktuell mitgeteilt hat, wurde in den ersten acht Monaten des Jahres in Deutschland der Bau von insgesamt 245.300 Wohnungen genehmigt - das entspricht gegenüber dem Vorjahreszeitraum einem Plus von 25,1% oder rund 49.200 Woh­nungsbau-Genehmigungen. Eine höhere Zahl an genehmigten Wohnungen hatte es in den ersten acht Monaten eines Jahres zuletzt im Jahr 2000 gegeben (246.300).

Von den heuer 245.300 genehmigten Woh­nungen waren 206.400 Neubauwohnungen in Wohngebäuden (+22,5%). Dieser starke Zu­wachs zeigte sich vor allem in Mehrfamilienhäu­sern (+27,5% bzw. +23.500 Wohnungen). Die Anzahl genehmigter Wohnungen stieg ...

  • in Zweifamilienhäusern um 14,2% bzw. 1.900 Wohnungen und
  • in Einfamilienhäusern um 4,6% bzw. 2.900 Wohnungen.

Prozentual am stärksten stiegen die Baugenehmigungen für Wohnungen in Wohnhei­men mit +137,3% bzw. +9.600 Wohnungen. (Zu dieser Kategorie zählen u.a. Flücht­lingsunterkünfte.) Damit wurden in den ersten acht Monaten 2016 mehr Wohnungen in Wohnheimen (16.600 Wohnungen) genehmigt als in Zweifamilienhäusern (15.300 Wohnungen). Ohne Berücksichtigung der Wohnungen in Wohnheimen stiegen die Baugenehmigungen in neuen Wohngebäuden um 17,5%.

Die Zahl der Wohnungen, die durch genehmigte Um- und Ausbaumaßnahmen an be­stehenden Gebäuden entstehen, erreichte von Januar bis August mit 34.800 Wohnun­gen den höchsten Wert seit 1998 (38.300).

Baugenehmigungen von Wohnungen nach Gebäudearten

Der umbaute Raum der genehmigten neuen Nichtwohngebäude erhöhte sich von Janu­ar bis August 2016 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 16,9 Mio. m³ auf 137,8 Mio. m³ (+13,9%). Diese Entwicklung ist sowohl auf einen Anstieg der Genehmigungen bei den öffentlichen Bauherren (+31,3%) als auch bei den nichtöffentlichen Bauherren (+12,3%) zurückzuführen.

Umbauter Raum bei genehmigten Neubauten von Nichtwohngebäuden nach Gebäudearten und Bauherren

siehe auch für zusätzliche Informationen: