Redaktion  || < älter 2016/1418 jünger > >>|   

Security Innovation Award 2016 u.a. für smartes Vorhängeschloss, Cyber-Security und Brandschutz


  

(28.9.2016; Security-Bericht) Alle 2 Jahre werden aktuelle Branchen-Neuheiten auf der Security Essen dem Fachpublikum vorgestellt. Die interessantesten werden in drei Kategorien mit dem Security Essen Innovation Award ausgezeichnet. Der Preis wird in den Kategorien Technik & Produkte, Dienstleistungen und Brandschutz verliehen.

2016 wurden 84 Bewerbungen eingereicht. Unter der Leitung von Jens Washausen, Vorstandsmitglied des Bundesverbandes unabhängiger deutscher Sicherheitsberater- und Ingenieure (BdSI) bewertete die Fachjury die Einreichungen hinsichtlich Innovationsgehalt, Alleinstellungsmerkmal und Anwendernut­zen. Ausgezeichnet wurden die Gewinner am ersten Messetag der Security Essen:


Gruppenbild der Security Innovation Award-Gewinner; Foto © Messe Essen GmbH (Bild vergrößern)

Gewinner in der Kategorie Technik & Produkte

Gold Award: Hutchinson GmbH
Das ausgezeichnete Fahrzeug-Leichtschutz-Kit ist ein nachrüstbares Schutzkonzept für Fahrzeuge. Abhängig von Einsatzerfordernissen und Gefährdungsszenarien kön­nen neue oder bereits im Einsatz befindliche Fahrzeuge damit ausrüstet werden. Der Neuentwicklung liegt eine brandhemmende und hoch isolierende Fahrzeugbeschichtung zugrunde, die die Überlebensfähigkeit der Fahrzeugbesatzung entscheidend verbes­sert.

Silber Award: Novatec Sicherheit & Logistik GmbH
Mit Sensoren und kabelbasierten Detektionssystemen ausgestattete Zäune und Tore waren auch in der Vergangenheit schon Preisträger der Messe. Der PerimeterLocator der Firma Novatec verwendet erstmalig RFID-Beschleunigungssensoren zur kabellosen elektronischen Überwachung beliebiger Zaun- und Toranlagen. Er wird an Zäunen angebracht, Verkabelungs- und Erdarbeiten entfallen. Das Produkt ist einsetzbar für die berührungslose Aufzeichnung von Wächterkontrollgängen oder die Überwachung von Mobilien, wie etwa Container und Fahrzeuge.

Bronze Award: Master Lock Europe SAS
Vorhängeschlösser blicken schon auf eine lange Geschichte zurück. Was soll es da noch Innovatives geben, könnte man sich fragen. Und doch wird jetzt das Smart Pad­lock von Master Lock ausgezeichnet, weil es in der Kombination Vorhängeschloss mit einem SmartPhone als Schlüssel, in der Ergonomie und den funktionalen Mög­lichkeiten neue Ideen verfolgt. So können zum Beispiel Anwender anderen Personen zeitlich befristet das Öffnen ermöglichen oder mittels Smart Phone zurückliegende Schließungen nachvollziehen.

Gewinner in der Kategorie Dienstleistungen

Gold Award: VdS Schadenverhütung GmbH
Der Gold-Preisträger greift das Top-Thema der Unternehmenssicherheit auf: Cyber-Security. Die Experten des VdS bezeichnen es als den Brandschutz des 21. Jahrhun­derts. Mit VdS Cyber-Security wird ein sehr komplexes Thema für die kleinen und mittelständischen Unternehmen greifbar und handhabbar gemacht. Die online und kostenfrei zur Verfügung gestellte Plattform Quick Check eröffnet jedem Manager die Möglichkeit, in 20 Minuten einen Überblick über die Gefährdungen, Risiken und Hand­lungsoptionen zu erhalten: 


vds-quick-check.de

Das Gesamtverfahren zielt darauf ab, die Komplexität von Cyber Security aufzubre­chen und effektive Schutzkonzepte mit wirtschaftlichem Augenmaß umzusetzen.

Silber Award: DFBI Deutsche Gesellschaft für Fern- und Onlinebildung mbH
Mit den bedarfsorientierten Fernlehrgängen der DFBI wird ein Dienstleistungsprodukt prämiert, das sich durch Flexibilität und Wirtschaftlichkeit auszeichnet. Die Möglich­keit, mitarbeiterspezifisch angepasste Aus- und Weiterbildungsinhalte jederzeit und überall verfügbar zu haben, spart Ausfallzeiten und Reisekosten und fördert ganz ne­benbei die Lernmotivation. Ob mit der App auf dem Smartphone, unterwegs mit dem Tablet oder am PC zu Hause, der Mitarbeiter kann sich mit seinem individuellen Lern­programm zielgerichtet auf seine Prüfungen vorbereiten.

Bronze Award: Bite AG
Die Software DISPONIC der Bite AG stellt für die Dienstplanung und Administration der Sicherheitsdienstleister wichtige Funktionalitäten zur Verfügung und wird zu vielen Arbeitserleichterungen führen.

Kategorie Brandschutz

Gold Award: Fraunhofer IMS Duisburg und Multicomsystem
Die Projektgemeinschaft geht mit ihrem TempTag ein wichtiges Thema des Brand­schutzes an: die Brandfrüherkennung. TempTag kombiniert einen RFID-Transponder mit einem Temperatursensor und soll so die frühzeitige Detektion kritischer Tempera­turanstiege durch eine kontinuierliche Überwachung in elektrischen Anlagen sowie die Alarmübertragung an eine ständig besetzte Stelle ermöglichen. Weit vor der Rauch­entstehung und vor einem Kabelbrand kann bereits der Alarm ausgelöst werden. So wird viel Zeit für die Einleitung von Maßnahmen zum Schutz von Menschenleben und Sachwerten gewonnen.

Silber Award: Minimax GmbH & Co. KG
Die Inertgasdüse VN von Minimax zeigt, wie Ingenieurwissen zu sehr praktischen Er­leichterungen und Einsparungen führen kann. Bisher konnten Löschdüsen des Typs RD mit der exakten Bohrung oft erst nach der abgeschlossenen Löschrohrmontage be­stellt und eingebaut werden. Das führte nicht selten zu Verzögerungen in der Inbe­triebnahme und zu mehr Aufwand. Die inzwischen patentierte und VdS-zugelassene Düse VN ist modular konstruiert und kann mit verschiedenen Oberteilen ausgestattet werden. Notwendige Anpassungen der Blende können nun schnell und mit deutlich reduziertem Aufwand erfolgen.

Bronze Award: Air Inspector GmbH
Die Air Inspector ist ein patentiertes Prüfgerät für Brandmelder, die in Höhen ab sechs Metern montiert sind. Das Drohnen-System besteht aus einem für den Flug in Innen­bereichen, zum Beispiel Produktions- und Lagerhallen, optimierten Multikopter, einer Prüfeinrichtung und einer Fernbedienung. Für Errichter und Instandhalter reduzieren sich Rüstzeiten und der Aufwand zum Freiräumen von Flächen.

siehe auch für zusätzliche Informationen: