Redaktion  || < älter 2016/1353 jünger > >>|   

Vielstaboptik für Betonpflasterflächen im großen Maßstab à la Kronimus

(15.9.2016; GaLaBau-Bericht) Mit vier neuen Steinformaten zwischen 55 x 16,7 cm und 65 x 25 cm erweitert Kronimus sein Barretto-Sortiment um eine vergleichsweise großformatige Variante:


alle Fotos © Kronimus AG

Neu bei Barretto XL ist die Kombination aus Großformat und charakteristischer „Barret­to“-Verlegung. So kann aus verlegefertigen Palettenlagen „im Handumdrehen“ ein ge­mischtformatiger Flächenverband entstehen.

Barretto XL lässt sich sowohl eigenständig als auch in Kombination mit den sechs bekannten, kleinteiligen Barretto-Formaten verlegen. Für weitere Abwechslung in der Verlegung sorgen verschiedene Oberflächen: Neben sandgestrahlten Varianten ist auch eine melierte Oberfläche (Muschelkalk Nr. 700) als Verlegeeinheit lieferbar: 

Darüber hinaus wird die Oberflächenkombination „Noble“ angeboten, die einen Pflas­terverband aus optisch und haptisch variierenden Steinen vorsieht.

Schlanke Formate

Auffallend am Barretto-Pflastersystem sind weiterhin die vergleichsweise schlanken Steinformate und das einem Schiffsparkett ähnelnde Verlegebild.

Weitere Informationen zum Barretto-Sortiment können per E-Mail an Kronimus angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: