Redaktion  || < älter 2016/1309 jünger > >>|   

Loft-Living mit überdimensionalen Charlestons als Wärmekörper und Raumteiler

(6.9.2016) In einem aus den 1920er Jahren stammenden Bauernhaus wurde ein Ge­bäudeteil Loft-artig umgestaltet, so dass fließende Übergänge zwischen Wohn-, Ar­beits- und Schlafbereich entstanden:




alle Fotos © Zehnder Group Deutschland

Als Wärmequelle wurden zwei 2,50 m hohe Zehnder Charleston aufgestellt, die die ge­samte ehemalige Scheune mit einer Fläche von rund 80 m² beheizen und als Raumtei­ler dienen. Auch in der Oberflächengestaltung unterstreichen die Design-Heizkörper die Mischung aus Tradition und Moderne: Gewählt wurde die Klarlackierung „Techno­line“, welche die ursprüngliche Stahloberfläche der Heizkörper durchscheinen lässt.

Weitere Informationen zum Charleston können per E-Mail an Zehnder angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: