Redaktion  || < älter 2016/1252 jünger > >>|   

44. Rosenheimer Fenstertage 2016 treffen auf 50-jähriges ift-Jubiläum

(29.8.2016) Seit dem ift-Gründerjahr 1966 wurden viele tech­nische Entwicklungen vom ift Rosenheim initiiert und deren praktische Umsetzung begleitet. Auf den diesjährigen Rosen­heimer Fenstertagen vom 12. bis 14. Oktober soll aber nicht eine nostalgische Rückschau im Fokus stehen, sondern die Analyse und Fortführung der 50-jährigen Geschichte der Fens­ter- und Fassadentechnik. Neue Technologien, Materialien und Konstruktionen wie ...

  • druckentspanntes Isolierglas (DEMIG),
  • Medienfassaden mit Großflächen-Displays,
  • Integralfenster und
  • optimierte Verbund- und Kastenfenster

... werden die Fensterwelt verändern. Auch Regeländerungen wie die neue Muster­bauordnung (MBO) sowie normative Änderungen der EN 13830 (Fassaden) und EN 1279 (MIG) verlangen Informationen aus erster Hand.

Herausforderungen und Veränderungen gibt es wahrlich genug, und deshalb braucht es 29 Vorträge in 11 Themenblöcken sowie 4 Workshops, um die aktuellen Themen zu behandeln.

Als Keynote-Speaker ist Prof. Dr. Mojib Latif, Träger des Deutschen Umweltpreises 2015, angekündigt. Er will notwendige Konsequenzen aus dem Klimawandel und mög­liche Handlungsoptionen vorstellen. Weitere Blicke über den „Fensterrand“ und Inno­vationen mit großem Potenzial versprechen darüber hinaus folgende Vorträge:

  • „3D-Druck – Hype oder Zukunft – Chancen und Risiken“, Nikolas Zimmermann (Fraunhofer IAO),
  • „Druckentspannung von Mehrscheiben-Isolierglas (DEMIG) – praktische Um­setzung und Potenziale“, Dr. Ansgar Rose (ift),
  • „Adaptive Verglasung und Großflächen-Display für Medienfassaden“, Dr.-Ing. Walter Haase (Uni Stuttgart),
  • „Design for Urban Mining – Parameter für Entwurf und Konstruktion“, Prof. Annette Hillebrandt (Bergische Universität Wuppertal),
  • „1000 Fenster für ein Schloss – Das Humboldtforum in Berlin“, Hans-Dieter Hegner (Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss).

Neues zu Normen und Regelwerken:

  • „Die neue Musterbauordnung und Musterverwaltungsvorschrift Technische Baubestimmung (VVTB)“, Dr. Gerhard Scheuermann (Umweltministerium Baden-Württemberg und Vorsitzender der Bauministerkonferenz),
  • „Aktuelles zur überarbeiteten EN 13830“, Rolf Schnitzler (ift) und Prof. Jörn-P. Lass (Hochschule Rosenheim).

Praxisvorträge, die direktem operativen Nutzen bieten:

  • „Bewertung des Tauwasserverhaltens bei Verbund- und Kastenfenstern“, Manuel Demel (ift),
  • „Statische Bemessung von Kunststoffbauteilen“, Prof. Dr. Benno Eierle (Hoch­schule Rosenheim),
  • „Mobile Messung von Ug-Werten – Bestandsbewertung, Sanierung, produk­tionsbegleitende Prüfung & Wareneingangskontrolle“, Konrad Huber (ift) und Alexander Frenzl (Netsch Gerätebau),
  • „Thermografie – Qualitätssicherung von Wärmestandards bei Fenstern und Fassaden“, Benjamin Standecker (VATh),
  • Weitere Workshops am Mittwochnachmittag zum Fensterbankanschluss, zur Einbruchhemmung, Fluchtwegsicherheit und Absturzsicherheit sowie zu häufi­gen Schadensfällen.

Der Festabend steht als Jubiläumsfeier unter dem Motto „Wir rocken die 50!“ und wird mit einigen Überraschungen aufwarten.

siehe auch für zusätzliche Informationen und die Anmeldung: