Redaktion  || < älter 2016/1156 jünger > >>|   

Novum: Passivhauszertifikat für ein dezentrales Lüftungsgerät mit Enthalpietauscher


  

(11.8.2016) Das Passivhaus Institut hat mit dem Zehnder ComfoAir 70 erstmals ein dezentrales Komfort-Lüftungsgerät mit Enthalpietauscher als „Passivhaus geeignete Komponente - Wärmerückgewinnungsgerät“ zertifiziert. Dafür wurde das Ge­rät in der Zweiraumanschluss-Konfiguration hinsichtlich Behag­lichkeit, Wärmebereitstellungsgrad, Elektroeffizienz, Dichtheit, Abgleich und Regelbarkeit, Schallschutz, Raumlufthygiene und Frostschutz getestet.

Als dezentrales Komfort-Lüftungsgerät eignet sich ComfoAir 70 sowohl in kleinen Wohneinheiten als auch in Ein- und Zweifami­lienhäusern zur Be- und Entlüftung. Seine Montage gilt als ver­gleichsweise einfach: Benötigt werden ...

  • ein Kernlochbohrung mit einem Durchmesser von 280 mm sowie
  • ein 230V-Stromanschluss.

Über den Enthalpietauscher kann das Lüftungsgerät bis zu 87% der Wärme zurückge­winnen. Zudem arbeitet es laut Datenblatt dank DC-Radiallüfter mit einer Elektroeffi­zienz von 0,26 Wh/m³ besonders energiesparend.

Zur Erinnerung: Der Zweitraumanschluss ermöglicht die Be- und Entlüftung von zwei Räumen, wie zum Beispiel Bad und Schlafzimmer, über ein (de)zentrales Gerät. Das senkt sowohl den Montageaufwand als auch die Kosten für Einbau und Anschaffung:

Weitere Informationen zu ComfoAir 70 können per E-Mail an Zehnder angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: