Redaktion  || < älter 2016/1114 jünger > >>|   

Dreidimensionale Arstyl Wall Tiles neu von NMC für partielle wie auch vollflächige Wandverkleidungen

(3.8.2016; FAF 2016-Bericht) NMC stellte Anfang März 2016 auf der Farbe, Ausbau & Fassade (FAF) mit Arstyl Wall Tiles drei neue dreidimensionale Dekor-Wandelemente aus Polyurethan vor. Sie wurden von Mac Stopa, Gründer, leitender Architekt und De­signer von Massive Design, eigens für NMC in den drei Versionen „Coral“, „Wing“ und „Ray“ kreiert und eignen sich für die partielle wie auch vollflächige Wandverkleidung:

Die Wandelemente lassen sich einzeln, horizontal, vertikal oder bausteinartig einsetzen und wirken dann auch ganz unterschiedlich. Insbesondere eignen sie sich, um gezielt punktuelle Highlights im Raum zu setzen. Das gewollt starke Fugenbild trägt zudem zur speziellen Optik bei, die sich durch farbliche Akzente weiter ausbauen lässt - zumal ihre werkseitige matt-weiße Acryl-Grundierung ein optimales Anhaften des Endanstrich vor Ort erwarten lässt.

Mit Adefix Plus, dem eigens von NMC entwickelten Kleber, sind die relativ leichten zu­gleich aber robusten Wandelemente vom Fachmann einfach und schnell anzubringen. Die maßhaltigen Seiten erlauben eine passgenaue Verarbeitung.

Weitere Informationen zu Arstyl Wall Tiles können per E-Mail an NMC angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: