Redaktion  || < älter 2016/1039 jünger > >>|   

Petrae: Neue Fliesenkollektion von Ceramiche Refin im Naturstein-Look

(22.7.2016) Mit der neuen Kollektion Petrae bietet Ceramiche Refin Feinsteinzeugflie­sen an, deren Dessins sich mit Maserungen und Farbigkeit an sechs natürlichen Stei­nen aus unterschiedlichen Regionen der Welt orientieren. Rau und ursprünglich sind die Kacheln, und sie reichen von schlicht und einfarbig bis hin zu lebendig und schattiert.

Die Fliesen der Kollektion sind in verschieden Größen erhältlich: 60 x 60, 30 x 60, 45 x 90 und 22,5 x 90 cm. In der Version OUT2.0 eignen sich die Platten auch für den Au­ßenbereich - siehe auch Baulinks-Beitrag „OUT2.0 - die Outdoor-Kollektion von Cera­miche Refin“ vom 30.6.2016.

Mit seinen Farbvarianten ist das Sortiment gewollt heterogen gehalten, da die Fliesen verschiedene Gesteinsarten widerspiegeln. Die Vorlagen stammen aus Belgien, Brasi­lien, Italien, Kanada, Frankreich und Deutschland:

  • „Flammé“ orientiert sich an dem Gestein Pierre Bleu, welches seinen Ursprung in Belgien hat. Die Fliesen sind in den Versionen Blau (Blau/Schwarz) und Grau (Grau) erhältlich.
  • Auch die hellen Keramikfliesen „Guyana“ sind in zwei Far­ben verfügbar - in Almond (Beige) und Ivory (Weiß). Wie der Name „Guyana“ bereits verrät, diente ein Quarzit aus der Gebirgskette, die Brasilien und Guyana teilt, als Inspiration.
  • Auch die italienischen Alpen geben mit dem Stein Ma­lench Gold aus Valmalenco ein Vorbild für eine Fliese der Petrae-Kollektion: Die „Malench“-Kacheln sind dunkel­grau-hellgrau gescheckt und haben eine lebendige Aus­strahlung.
  • Ebenfalls gescheckt, jedoch etwas zurückhaltender, zeigt sich die graue Fliese „Pacific“. Ihre Maserung ori­entiert sich an den zahlreichen Arten von Gneis-Grani­ten, die an der Pazifikküste Kanadas abgebaut werden.
  • Im Farbton in die bläuliche Richtung geht „Savoie“, eine Fliese nach den farblichen Eigenschaften der französi­schen Savoie-Asche produziert.
  • Der sechste Stein, der als Grundlage für Ceramiche Re­fins Kollektion Petrae genutzt wird, ist der Kalkstein „Mu­schelkalk“, der aus Franken in Süddeutschland stammt. Die gleichnamige Fliese variiert in ihrer Farbe zwischen erdigen, sandigen und grauen Tönen.

Weitere Informationen zur Petrae-Kollektion können per E-Mail an Ceramiche Refin angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: