Redaktion  || < älter 2016/0995 jünger > >>|   

Neues Tragprofil von MLL-Hamburg speziell für starre Sonnenschutzanlagen

(15.7.2016) Mit dem TP88 hat MLL-Hamburg ein sich nach hin­ten verjüngendes Tragprofil speziell für starre Sonnenschutz­anlagen entwickelt, bei denen Lamellen rückseitig mittels Maul­haltern befestigt werden sollen. Es eignet sich für Glasfassa­den und Stahlkonstruktionen, an denen die Sonnenschutzanla­gen direkt befestigt werden.

Dank der hinteren offene Kammer kann das Tragprofils direkt auf Schwertanbinder aufgeschoben werden - und kommt damit ohne Adapterkonsolen aus. Auch das Schlitzen von Kastenroh­ren zum Aufschieben entfällt.

Darüber hinaus kann der Abstand zwischen Fassade und Beschattungsanlage mit mehr lichter Weite  geplant werden, wodurch das Reinigen der Fenster erleichtert wird. Und die bessere Hinterlüftung des Sonnenschutzes soll sich positiv auf das Raumklima hin­ter der Fassade auswirken.

Gefertigt wird das TP88 als Alu-Strangpressprofil. Die Oberfläche ist pulverbeschichtet mit RAL-Farben nach Wahl, eloxiert E6/EV1 oder Sonderfarben auf Anfrage.

Weitere Informationen zu starren Sonnenschutzanlagen und dem TP88-Tragprofil können per E-Mail an MLL-Hamburg angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: