Redaktion  || < älter 2016/0704 jünger > >>|  

„Warm Dimming“ mit iGuzzinis neuer Laser-Produktfamilie


  

(28.5.2016; Light+Building-Bericht) Viele Planer und Bauher­ren schreckten lange vor dem Einsatz von LED-Licht in atmos­phärischen Räumen zurück, da mit üblicher Technik 2700 Kel­vin die wärmste Farbtemperatur ist, die mit LEDs erreicht wer­den kann - was weit hinter der kuscheligen, bis ins spektrale Orange und Rot reichenden Farbtemperatur von Glüh- oder Halogenlampen zurückbleibt. So gab man vielerorts trotz aller energetischen und wirtschaftlichen Argumente konventionel­len Leuchtmitteln - wie z.B. Halogenlampen - den Vorzug.

In den letzten Jahren haben die Leuchtmittelhersteller daher viel Eifer auf eine LED-Entwicklung verwandt, um das Dimmver­verhalten von Halogenlampen imitieren zu können. Inzwischen ist die „Warm Dimming“-Technologie so weit fortgeschritten, dass erste Leuchtenhersteller ihre Komponenten auf diese neueste LED-Generation umstellen. Bei iGuzzini  betrifft das beispielsweise die neue Laser-Produktfamilie.

Im Rahmen der neuen Leuchtenserie hat iGuzzini aber nicht nur die optischen Systeme an die Anforderungen von Beleuch­tungsanlagen für Hotellerie und Gastronomie sowie Wohnraum­licht angepasst, sondern sich auch des visuellen Erscheinungs­bildes der Leuchten angenommen. Entstanden ist eine umfang­reiche Produktfamilie mit starren, dreh- und schwenkbaren Leuchten sowie Wallwashern mit optionaler „Warm Dim­ming“-Technologie auf bis zu 5% Restlichtstrom bei einer Anpassung der Lichtfarbe von beispielsweise 2.700 Kelvin auf behagliche 1.800 Kelvin. Dabei soll trotz der CCT-Verschie­bung die hohe Farbwiedergabe-Qualität (CRI 90) konstant bleiben. 

17 mm misst die Minimal-Variante der Produktfamilie, die insgesamt in vier Größen an­geboten wird; der größte Durchmesser liegt bei nur 75 mm. Damit die dezenten Leuch­ten auch bei geringen Einbauhöhen, wie in Vitrinen oder abgehängten Decken von Wohnräumen, eingesetzt werden können, wurde ein Thermomanagement-System für optimale Wärmeabfuhr verwendet, das gleichzeitig eine lange Lebensdauer verspricht: Bei einer Umgebungstemperatur von 25° C soll der Lichtstrom nach 50.000 Betriebs­stunden mit 90-prozentiger Wahrscheinlichkeit bei 80% seines anfänglichen Wertes (L80 B10) liegen.

Mit Farbfiltern, dekorativen Ringen und Zylindern, mit Refraktoren für die elliptische Lichtverteilung, Streufiltern und Blendschutzrastern sowie sechs Farbkombinationen bietet iGuzzini für die beiden größeren Varianten der starren und schwenkbaren Op­tik - in rund oder quadratisch - ein umfangreiches Zubehör.

Weitere Informationen zu Laser Warm Dimming können per E-Mail an iGuzzini angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: