Redaktion  || < älter 2016/0691 jünger > >>|  

Scriptus für die professionelle Bürobeleuchtung von Siteco und dem Designstudio Aisslinger

(24.5.2016; Light+Building-Bericht) Das Studio Aisslinger setzte bei der Büroleuchte Scriptus auf ein modernes, progressives Design, das mit Blick auf die Lichtqualität ein mehrstufiges optisches MLA-System (Multi-Linsen-Array) einbindet. So erfüllt die Leuchte mit einem angegebenen UGR-Wert (Unified Glare Rating, vereinheitlichte Blen­dungsbewertung) von unter 19 u.a. die Kriterien für die Beleuchtung von Bildschirm­arbeitsplätzen.

Um unterschiedlichen Bürokonfigurationen gerecht werden zu können ist Scriptus als Anbauvariante und für abgependelte Montage sowie in verschiedenen Längen und Lu­menpaketen verfügbar. Sie ist standardmäßig mit DALI-Vorschaltgerät ausgestattet und auf Wunsch mit integrierter Tageslicht- und Bewegungssensorik sowie als „Lighti­fy-Pro“-Version für eine drahtlose Lichtsteuerung per App erhältlich. Neben den Licht­farben 3000K und 4000K soll es auch eine „tunable-white“-Version geben, die für bio­logisch wirksames Licht im Büro sorgt - Stichwort: Human Centric Lighting (HLC).

Weitere Informationen zu Scriptus können per E-Mail an Siteco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: