Redaktion  || < älter 2016/0610 jünger > >>|  

Stratos PICO-Z: Wilos neue Premium-Zirkulationspumpe für Trinkwasserinstallationen

(10.5.2016; SHK- / IFH/Intherm-Bericht) Wilo ergänzt am oberen Ende sein Trinkwarmwasser-Pumpen-Programm mit der Nassläufer-Zirkulationspumpe Stratos PICO-Z. Mit einer maxi­malen Förderhöhe von 6 m und einem maximalen Volumenstrom von 3,5 m³/h empfiehlt sich die Pumpe vorwiegend für kleine gewerblich genutzte Gebäude - zum Beispiel für kleinere Kran­kenhäuser, Hotels oder öffentlichen Gebäude, aber auch Mehr­familienhäuser.

Die Wilo-Stratos PICO-Z verfügt über zwei Betriebsmodi: „Manuell“ und „Temperaturgesteuert“:

  • Im manuellen Modus wird der Differenzdruck konstant auf dem vorab eingestellten Sollwert gehalten.
  • Bei dem temperaturgesteuerten Modus regelt sich die Drehzahl in Abhängigkeit von der Wassertemperatur so, dass die Rücklauftemperatur stets über der vor­her eingestellten Mindesttemperatur bleibt. Weiterhin hält die Pumpe den einge­stellten Mindestdurchfluss aufrecht, sollte die Temperaturregelung den Durch­fluss der Pumpe unter den eingestellten Wert absenken.

Außerdem erkennt die Pumpe automatisch - sofern aktiviert - die thermische Desin­fektion des Trinkwasserspeichers und unterstützt diese. Darüber hinaus trägt die Pumpe selbst dank eines neuen Pumpengehäuses aus Edelstahl zur Trinkwasserhygie­ne bei: „Durch das Material wird das Wasser sicher vor Bakterien und Korrosion ge­schützt. Damit folgen wir dem Trend im Markt, für solche Applikationen zukünftig nur noch Edelstahl zu verwenden,“ erklärte Wilo–Produktmanagerin Stefanie Sabinarsz im Rahmen der SHK-Frühjahrsmessen. Des Weiteren werde durch den Einsatz von Edel­stahlgehäusen die Langlebigkeit der Pumpe „ungemein“ erhöht.

Dank „Wilo-Connector“ kann der Stromanschluss der Pumpe ohne Werkzeug erfolgen. Das große LC-Display bietet ferner eine informative Übersicht über die Betriebszustän­de - wie den aktuellen Verbrauch in Watt, den kumulierten Stromverbrauch in kWh oder die aktuelle Temperatur und den aktuellen Durchfluss an. „Als zentrales Bedien­element wird das Display außerdem mit der ‚Roter-Knopf-Technologie‘ gesteuert, wo­rüber sich zum Beispiel auch die thermische Desinfektion aktivieren lässt,“ erläuterte die Produktmanagerin.

Weitere Informationen zu Nassläufer-Zirkulationspumpen wie der Stratos PICO-Z können per E-Mail an Wilo angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: