Redaktion  || < älter 2016/0507 jünger > >>|  

uniTower: Vaillants Konzept für eine schnelle Wärmepumpen-Installation

(22.4.2016; SHK- / IFH/Intherm-Bericht) EnEV, Ökodesign-Richtlinie und neue Pri­märenergiefaktoren für Strom geben die Richtung vor: Wärmepumpen bilden einen der wichtigsten Schlüssel zur Energiewende. Vaillant erweitert in diesem Sinne sein Ange­bot für Wärmepumpen und stellte auf den Frühjahrsmessen in Essen und Nürnberg sei­nen neuen uniTower vor. Dieser enthält ...

  • alle Hydraulik- und Elektro-Komponenten zur Einbindung der aroTHERM Wärme­pumpe mit 5 bis 15 kW Heizleistung,
  • einen 190-Liter-Warmwasserspeicher sowie
  • die multifunktionale Systemregelung multiMATIC 700 - siehe dazu auch ISH 2015-Bericht „Heizungssteuerung per App und via KNX“ vom 17.4.2015.

Für eine einfache Anlieferung nutzt der uniTower das SplitMountingConcept, durch das er mit wenigen Handgriffen in zwei Hälften geteilt und so auch durch schwer zu­gängliche Treppenhäuser transportiert werden kann: „Bei der Installation spart man etwa einen Mann-Tag. Der Platzbedarf wurde um rund einen Quadratmeter reduziert und durch die gute Zugänglichkeit aller Komponenten ist eine einfache Wartung mög­lich“, verspricht Christian Sieg, Leiter Produkt- und Dienstleistungs-Management Vail­lant Deutschland. Durch die mögliche Integration in Smart-Grid-Systeme, für die das SG-Ready-Logo steht, können zudem die erweiterten Förderbedingungen erfüllt und Fördergelder in Anspruch genommen werden.

Flexibel oder vorkonfiguriert

Weiterhin werden flexible Module für die individuelle Wärmepumpen-Installation ange­boten, um individuelle Bedürfnisse und Anforderungen an die Installation berücksich­tigen zu können. So lassen sich unter anderem Trinkwasser- und Sole-Ausdehnungs­gefäße, eine hydraulische Weiche, Zwischen-Wärmetauscher und ein 18-Liter-Reihen­pufferspeicher zusätzlich im Gehäuse unterbringen.

Weitere Informationen zum Hydrauliktower uniTower können per E-Mail an Vaillant angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: