Redaktion  || < älter 2016/0461 jünger > >>|  

NovoPorta Clean ER-1: Neue Edelstahltür von Novoferm für spezielle Hygieneanforderungen

(15.4.2016) Mit der Edelstahltür NovoPorta Clean ER-1 hat Novoferm eine Mehrzwecktür für den Innenraumbereich auf den Markt gebracht, die hohen Hygieneanforderungen gerecht wird und sich beispielsweise für Labore, Krankenhäuser, phar­mazeutische und lebensmittelverarbeitende Betriebe, Großkü­chen, Sanitär- und Feuchträume anbietet. Sie soll sich mit säurehaltigen sowie alkalischen Reinigungsmittel reinigen las­sen - auch unter Zuhilfenahme von Dampfstrahlern, denn die Tür ist restlos ausgeschäumt, wasserunempfindlich und rost­frei. Das Oberflächenfinish ist wahlweise geschliffen oder kreis­mattiert.

Standardmäßig wird die NovoPorta Clean ER-1 in V2A-Edel­stahlqualität angeboten, bei Bedarf auch in V4A-Qualitäten. Zu den spezifischen Merkmalen der Tür zählen ...

  • das 69 mm dicke, dreiseitig gefälzte Dickfalz-Türblatt mit druckstabiler, plan­ebener, FCKW-freier Polyurethan-Dämmung und 1 mm starken Türblechen,
  • Eckzargen mit serienmäßiger Falz-Schraubmontage für die verdeckte Montage in der Laibung und
  • 3D-justierbare, leichtgängige Edelstahl-Bänder.

Hinzu kommen weitere Ausstattungsoptionen, beginnend bei Verglasungen mit passen­den Edelstahl-Glashalteleisten, über verschiedene materialgleiche Edelstahlbeschläge sowie absenkbare Bodendichtungen, bis hin zu Magnet- und Riegelkontakten.

Weitere Informationen zu Edelstahltüren wie der NovoPorta Clean ER-1 können per E-Mail an Novoferm angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: