Redaktion  || < älter 2016/0441 jünger > >>|  

Somfy erweitert sein Angebot an verdrahteten(!) Sonnenschutzsteuerungen


Chronis Smoove
(Bild vergrößern)
  

Soliris Smoove
(Bild vergrößern)

(12.4.2016; Fensterbau Frontale-Bericht) Trotz (oder wegen?) zahlreicher Funkprotokolle und -geräte, die sich im Smart Home breitmachen, erweitert Somfy weiterhin sein Produktsortiment im Bereich der verdrahteten Steuerungen für motorisierte Roll­läden und Sonnenschutzprodukte - dazu zählen aktuell ...

  • die Programmschaltuhr Chronis Smoove und
  • die Wind- und Sonnenautomatik Soliris Smoove.

Die großen, hintergrundbeleuchteten Displays verfügen über eine Volltextanzeige und geben Auskunft über u.a. den nächs­ten Fahrbefehl und die aktivierten Sensoren. Zum Übersprin­gen einzelner Schaltzeiten oder zur kompletten Deaktivierung der Automatik reicht ein Knopfdruck. Umgekehrt lassen sich direkt Wochenprogrammierungen und Anwesenheitssimulatio­nen einstellen.

Um die initiale Programmierung zu erleichtern, sind Schaltzei­ten  voreinstellt. Außerdem kann der Monteur viele Einstellun­gen bereits am eigenen Computer vordefinieren und vor Ort auf die Steuerungsmodule übertragen. Für zusätzliche Flexibi­lität sorgt zudem ein op­tionaler Funk-Sonnensensor.

Mit dem Funkmotorsteuergerät Smoove Uno io lassen sich bestehende kabelgebunde­ne Antriebe in die digitale Hausautomation einbinden.

Weitere Informationen zu Chronis Smoove und Soliris Smoove können per E-Mail an Somfy angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: