Redaktion  || < älter 2016/0406 jünger > >>|  

Neuer D+H Fensterantrieb CDC-0252: verdeckt montierbar und bemerkenswert leise

(7.4.2016; Fensterbau Frontale-Bericht) Technik, die sich den Plänen der Architek­ten, Verarbeiter und Nutzer unterordnet - unter dieser Maßgabe hat D+H eigenen An­gaben zufolge den neuen CDC-0252 entwickelt. Der Kettenantrieb soll sich in nahezu alle Fassadenkonzepte unsichtbar integrieren lassen, und er verspricht, ausgespro­chen leise zu sein - obwohl er laut Datenblatt auch schwere Fensterflügel meistern kann. D+H gibt an, dass man dank konstruktiver Maßnahmen die Schallemissionen um den Faktor 5 gegenüber einen vergleichbaren Antrieb habe senken können. 

Ihren Erfolg bei Planern und Fensterbauern verdankt die CDC-Serie seit jeher ihrem recht breiten Einsatzspektrum: Die schlanken Kettenantriebe für die aufgesetzte oder profilintegrierte Montage lassen sich mit Holz-, Aluminium- und Kunststoffprofilen kom­binieren. Kein von außen sichtbares Befestigungsmittel fällt zudem störend ins Auge. Und eine Prüfung durch das ift Rosenheim habe außerdem ergeben, dass sich der Wär­medurchgangskoeffizient bei der integrierten Montage nur minimal erhöhen würde.

Die Kettenantriebe werden per PC und Windows-Tablet über die D+H SCS Software individuell programmiert. Entsprechend der Anwendung können so u.a. Öffnungsweiten und Geschwindigkeiten getrennt für das Öffnen und Schließen eingestellt werden. Je nach Ausführung ist damit ein Hub von 350, 600 und 800 mm durch eine „Highspeed“-Funktion in 60 Sekunden mit einer maximalen Druck- und Zugkraft von 250 N möglich. Auf Wunsch seien übrigens Zwischengrößen und größere Hübe bestellbar.

Der CDC  lässt sich über die neue Bus-Kommunikation ACB – basierend auf Modbus – in die Gebäudeautomation integrieren: Diese Technologie erlaubt eine positionsgenaue Steuerung wie auch die Bildung virtueller Gruppen. Dadurch bietet sich der Antrieb für RWA- und natürliche Lüftungskonzepte an.

Der CDC-0252 soll ab Sommer 2016 auf dem Markt erhältlich sein.

Weitere Informationen zu Kettenantrieben à la CDC-0252 können per E-Mail an D+H Mechatronic angefordert werden. 

siehe auch für zusätzliche Informationen: