Redaktion  || < älter 2016/0404 jünger > >>|  

Beck+Heuns Fenster-Komplettsystem in zweiter Generation

(6.4.2016; Fensterbau Frontale-Bericht) Das Fenster-Dämm­system ROKA-CO₂MPACT von Beck+Heun ist jetzt in zweiter Generation erhältlich. Es zeigt sich flexibler als sein Vorgän­ger und ist stabiler konstruiert sowie variantenreicher. Das weiterentwickelte Komplettsystem für die Fenstermontage gibt es nun u.a. für jalousierbare Rollläden oder Textilbehän­ge. Optional lässt sich das System mit der dezentralen Lüf­tung AIRFOX incl. Wärmerückgewinnung ausstatten.

Der untere Anschluss von ROKA-CO₂MPACT 2 ist nicht nur für alle handelsüblichen Fenster vorgerichtet, das integrierte U-Profil mit drei Dichtungsebenen verspricht zudem absolute Dichtigkeit. Auch die Lastabtragung des Fensters ist dank in­tegrierter Lastfüße jetzt sicherer. Die Fensterbankaufnahme wurde ebenfalls optimiert: Die neue Z-förmige Oberfläche bietet eine verbesserte Auflage und mehr Halt. Mit fünf Grad Schräge ist das Modul für jedes gängige Fensterbanksystem vorbereitet.

Armierungskörbe, die im Innen- und Außenschenkel des Kas­tens eingelassen sind, dienen dem stabilen Halt oberhalb des Fensters. Im Sturzbereich ist zudem eine Aufnahmeschiene ausAluminium eingelassen. Neben diesen standardmäßigen, aussteifenden Details kann die zweite Generation des Fens­ ter-Dämmsystems auf Wunsch mit der Stabilisierungskonsole Stabilum SK ausgestattet werden. Diese ermöglicht die form­schlüssige Befestigung des Fensters sowie dessen Absiche­rung gegen Wind- und Stoßlasten.

ROKA-CO₂MPACT 2 vereint alle Anschlussstellen rund um das Fenster in einem hoch­dämmenden Korpus aus Neopor. Dadurch sollen Wärmebrückenverluste auf ein Min­destmaß reduziert werden. Ist zudem das wärmerückgewinnende Lüftungssystem AIR­FOX integriert (siehe Beitrag dazu vom 8.1.2015), können gleich drei Anforderungen der Energieeinsparverordnung erfüllt werden:

  • der um 25% verringerte Primärenergiebedarf,
  • die luftdichte Gebäudehülle sowie
  • der ausreichende Mindestluftwechsel.

Bisher standen Ausführungen mit Rollladenkasten, mit Raffstorekasten oder ohne Be­schattungseinheit (UNI) zur Auswahl. Die neue CO₂MPACT-Version bietet nun weitere Möglichkeiten. Hinzu gekommen sind beispielsweise Varianten mit jalousierbarem Roll­laden (Orienta_Rollstore) oder Textilbehang (Screen) sowie neue Rollladen- und Raff­store-Lamellen. Ist die Wahl der gewünschten Beschattungsvariante getroffen, wird ROKA-CO₂MPACT 2 gemäß den baulichen Anforderungen gefertigt. Das schließt auch die Außenwandstärke ein.

Weitere Informationen zu ROKA-CO₂MPACT 2 und zur dezentralen Lüftung AIR­FOX  können per E-Mail an Beck + Heun angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: