Redaktion  || < älter 2016/0202 jünger > >>|  

Gebäudehüllen aus Schiefer im neuen Magog-Praxishandbuch

(15.2.2016) Wenn Gebäudehüllen aus Schiefer realisiert wer­den sollen, sind bei der Planung wie auch auf der Baustelle ei­nige Besonderheiten des Naturwerkstoffs zu beachten. Darum stellt Magog Fachhandwerkern, Planern und Architekten jetzt kostenlos ein neues Praxishandbuch mit dem Titel „Gebäude­hüllen aus Schiefer“ zur Verfügung. Es behandelt auf 84 Sei­ten viele wichtige Aspekte zur Schieferdeckung von Dächern und Fassaden bis hin zu modernen Deckungen mit großforma­tigem Schiefer.

Die Autoren beschreiben nicht nur die vielfältigen gestalteri­schen Möglichkeiten für unterschiedliche Anforderungen, son­dern zeigen vor allem auch die technischen Details der verschiedenen Deckarten auf. Als Orientierung dienen die Fachregeln des Zentralverbands des deutschen Dachde­ckerhandwerks für Dachdeckungen beziehungsweise Außenwandbekleidungen aus Schiefer. Auch die aktuelle europäische Schiefernormung wurde berücksichtigt.

Interessenten können das 84-seitige Nachschlagewerk im DIN A5-Format kosten­los per E-Mail an Magog anfordern; außerdem ist es unter magog.de > Down­load > Broschüren downloadbar (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen: