Redaktion  || < älter 2016/0200 jünger > >>|  

Wienerberger rundet Angebot zum Argelite-Fassadensystem weiter ab


  
  

(15.2.2016; Dach+Holz-Bericht) Mit Argelite hat Wienerberger ein hinterlüftetes Fassadensystem im Programm, bei dem ver­gleichsweise leichte Ziegelplatten in eine Konstruktion aus Alu­minium eingehängt werden. Mit diesem System ist jede Dämm­stoffdicke realisierbar, so dass zeitgemäße energetische Stan­dards möglich sind. Wienerberger präsentierte das System im Stuttgart mit verfeinerten Standarddetails, um Verarbeitern Impulse für neue Betätigungsfelder bei Neu- und Anbau oder Sanierung kleiner Objekte zu geben.

Planungshinweise für Außenecken, Innenecken und Fenster

Da äußere Gebäudeecken bei hinterlüfteten Fassaden bau­physikalisch Herausforderungen mit sich bringen können, ge­hören spezielle, drei Meter lange Eckprofile zum Argeton-Lie­ferprogramm. Sie werden offen, halbrund oder geschlossen angeboten. Die Farbtöne können im RAL-Spektrum der Fassa­de angepasst werden. Im Angebot ist auch Aluminium - elo­xiert oder blank.

Auch Fensterstürze und -laibungen kommen nicht ohne eine sorgfältige Planung und fachgerechte Ausführung aus, um Wärmebrücken zu minimieren - dazu zählt auch der Einbau eines wärmegedämmten Rollladenkastens. Die horizontalen Einhängeschienen ermöglichen insgesamt eine akkurate Aus­führung von Fensteranschlüssen oder Gebäudeecken – selbst wenn Maßtoleranzen im Altbau vorliegen.

Services für vielfältige Details

Planer und  Verarbeiter haben bei Wienerberger Zugriff auf diverse CAD-Anschlussde­tails - z.B. an Fenster und Fensterbänke, Putzflächen oder Dachränder. Auch werden Vertikal- und Horizontalschnitte für unterschiedliche Unterkonstruktionen angeboten - und zwar online unter wienerberger.de > Fassadenlösungen > Argeton > /Info- & Download-Center > /CAD-Details > Standardetails:


 Screenshot vergrößern

zur Erinnerung: Das Argelite-System wird in den Farben Vul­kangrau, Sand und Lachsrot angeboten. Die Platten sind nicht brennbar (A1) sowie frost- und formbeständig. Zum system­eigenen Lieferprogramm gehören drei Standardformate (200, 250, 300 mm x 500 mm), Horizontalschienen aus Aluminium zum Einhängen der Platten, Eckprofile sowie EPDM-Abstands­halter. Alle übrigen Bestandteile wie Thermostopps, Winkelver­binder, Befestigungswinkel oder Lochbleche sind handelsübliche Ware - zu beziehen über jeden Groß- oder Baustoffhandel. Da das Gewicht lediglich 31 kg/m² beträgt, werden keine speziel­len Hebezeuge auf der Baustelle benötigt. Zudem lassen sich die Platten mit einer normalen Nasssäge auf Maß zuschneiden. Vertikale Basisunterkonstruktionen aus Holz oder Aluminium sind bauseitig zu erstellen.

Weitere Informationen zu Argelite können per E-Mail an Wienerberger angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: