Redaktion  || < älter 2016/0180 jünger > >>|  

Lüftungshauben: Creaton setzt kommende DIN 1986-100 bereits um

(11.2.2016; Dach+Holz-Bericht) Die Fortschreibung der DIN 1986-100, die zur Zeit finalisiert wird, führt zu erweiterten Anforderungen hinsichtlich der Ausführung von Lüftungshauben: Demnach muss bei allen Strangentlüftungen, an die beispielsweise Abwasserleitungen von Toiletten angeschlossen sind, der obere Abschluss ohne Ab­deckung ausgeführt werden. Alle Lüftungsleitungen, die an einen Ventilator ange­schlossen sind, müssen wiederum oben abgedeckt sein.

Creaton hat mit Blick auf die kommende DIN 1986-100 ein flexibles Konzept auf der Basis des vollkeramischen Tondunstrohres Signum entwickelt. Das Sortiment umfasst vier Typen in den Größen DN 100 bis DN 200.

  • Die Signums DN 100 mit abschraubbarer Haube (Bild oben) und die Signums DN 125 mit abnehmbarem Deckel (Bild unten) eignen sich für Dunstrohre mit Anschluss an Strangentlüftungen. Wird die Kappe aufgeschraubt bzw. der Deckel aufgesetzt, können beide auch zum Anschluss an eine Lüftungsanlage verwendet werden.
  • Die Signums in den Größen DN 160 und DN 200 sind in jedem Fall oben abge­deckt und eignen sich zum Anschluss an Lüftungsanlagen mit entsprechend großem Lüftungsrohr.

Da unterschiedliche Durchdringungen bis zu einem Durchmesser von 200 mm einge­setzt werden können, ist ein flexibler Adapter notwendig. Deshalb wird der bisher ver­wendete Signum-Adapter durch einen neuen, universellen Unterdachanschlussadapter ersetzt, der auch für andere Durchdringungen wie Antenne oder Solar geeignet ist. Erhältlich ist er in verschiedenen Größen mit passenden Zubehörteilen. 

Nicht zu vergessen: Die DIN 1986-100 fordert u.a. auch, dass von der wasserführen­den Ebene bis zur Unterkante der Lüftungsöffnung des Dunstrohrs ein Abstand von mindestens 15 cm einzuhalten ist. 

Die neuen Signums sind für den 1. April 2016 angekündigt und sollen nach und nach das ältere Modell ablösen.

Weitere Informationen zu Signum-Dunstrohrhauben können per E-Mail an Creaton angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: