Redaktion  || < älter 2016/0120 jünger > >>|  

Feuchtraumparkett aus Echtholz mit bunten Fugen von Hüma

(28.1.2016; Domotex-Bericht) Das verlegefertige Hüma Parkett wurde speziell für den Einsatz in Feucht- und Nassräumen entwickelt. Denn dank der speziellen Oberflächen­veredelung und einer elastischen Dichtlippe im Fugenbereich gilt das Parkett als hun­dertprozentig wasserdicht und soll wie eine Fliese im Bad, in der Küche oder auch in einer Sauna eingesetzt werden können - verspricht der Hersteller.

Die patentierte Fugentechnik versteckt sich dabei nicht, sondern kann dank zahlrei­cher angebotener Farben sogar explizit in die Bodengestaltung einbezogen werden - für interessante Kontraste oder Ton in Ton mit dem Echtholz-Parkett. „Theoretisch sind alle Farbtöne mit unserer Spritzgusstechnologie herstellbar", erklärt Felix Hüllen­kremer, einer der Geschäftsführer von Hüma. 

Auch das Eicheparkett selbst wird in mehreren Ausführungen angeboten und erweitert so den gestalterischen Spielraum.

Weitere Informationen zu Feuchraumparkett können per E-Mail an Hüma angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: