Redaktion  || < älter 2016/0081 jünger > >>|  

Wetterfest: neue Generation elektronischer Türbeschläge fürs Omega Flex-Schließsystem

(21.1.2016) Elegant, robust und sicher - so hat CES seine neuen elektronischen Be­schläge für das Omega Flex Schließsystem vorgestellt. Die komplett im eigenen Hause entwickelten Türbeschläge sollen sich für nahezu alle Anwendungen im Innen- und Außenbereich eignen. 


Breitschild-Variante

Anders als bei einigen anderen Beschlägen am Markt wurde das Lesemodul bei der Neuentwicklung von CES nicht aufgesetzt, sondern in den Edelstahl-Korpus integriert. Dadurch wirkt die Optik eleganter und harmonischer. In dem Kunststoffblock befindet sich zudem die gesamte Steuerung von der Erkennung über die Signalisierung bis zur Funkübertragung und Auswertung. Hinzu kommt, dass Hitze, Hagel oder Minusgrade der Elektronik nichts anhaben könnten, verspricht Friedhelm Ulm, Produktmanager von CEStronics. Ferner werden unterschiedliche Ausführungen für unterschiedliche Anfor­derungen angeboten:

  • In der Ausführung als Langschild sind die Beschläge für Außen-, Feuerschutz- und Fluchttüren geeignet (Bild rechts).
  • Für Rohrrahmen-Türen gibt es ein Schmalschild.
  • Für Vollblatttüren steht ein Breitschild zur Verfügung (Bild oben).

Die Beschläge können wahlweise auch mit Profilzylindern zur Notöffnung versehen werden. Und für eine leichte Montage im Innenbereich wurde das kleinere Smartschild konzipiert (im Bild unten). Dabei können Standardbohrungen für Roset­ten-Beschläge zur Befestigung genutzt werden. Das lässt ei­ne vergleichsweise kostengünstige Ausstattung gerade bei einer großen Zahl von Innentüren in Unternehmen und Ver­waltungen erwarten.

Intuitive Bedienung

Nach dem berührungslosen Erkennen der Zutrittsberechtigung am Leser kann die Tür durch Betätigen des Türdrückers geöffnet werden. Wird die Tür wieder zugezogen, entkoppelt der Drücker automatisch, bleibt aber frei beweglich - für Unberechtigte ist der Zugang damit verschlossen.


Smartschild

Sämtliche Beschläge sind kompatibel zum Omega Flex Mifare System. Sie können off­line wie online eingebunden werden und sind auch für das virtuelle Netzwerk V-NET geeignet. Mit bereits vorhandenen Schlüsseln und Ausweisen lassen sich neben der Zutrittskontrolle auch weitere Funktionen wie Zeiterfassung und Kantinenabrechnung steuern.

Weitere Informationen zu elektronischen Beschläge für das Omega Flex Schließ­system können per E-Mail an CES angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: