Redaktion  || < älter 2016/0040 jünger > >>|  

Planungshandbuch für Wärmepumpenanlagen von Mitsubishi Electric vollständig überarbeitet

Planungshandbuch für Wärmepumpenanlagen von Mitsubishi Electric
  

(10.1.2016) Mitsubishi Electric hat sein Planungshandbuch für Wärmepumpenanlagen komplett überarbeitet und erweitert. Notwendig wurde die Neuauflage u.a. durch die neuen gesetz­lichen Rahmenbedingungen hinsichtlich ...

  • Energieeinsparverordnung (EnEV),
  • Erneuerbare Energien Wärmegesetz (EEWärmeG) und
  • Ökodesign-Richtlinie.

Hinzu kam außerdem das ...

  • vergrößerte Programm von Ecodan Wärmepumpen mit Eco-, Power- und Zubadan-Inverter-Kompressoren sowie
  • der neue Wärmepumpenregler FTC5.

Erklärt werden überdies die technischen Grundlagen wie ...

  • der Kreisprozess,
  • COP, Jahresarbeitszahl und SCOP,
  • die Erzeuger- und Anlagenaufwandszahlen sowie
  • das Thema Schallschutz.

Einen Schwerpunkt bildet des Weiteren die praxisnahe Beschreibung der eigentlichen Planung und Auslegung von Wärmepumpenanlagen als Einzelgerät oder Kaskade. Spe­ziell den Systemtemperaturen in der Modernisierung wird ein eigenes Kapitel gewidmet.

„Um die Handhabung für Fachplaner und Fachhandwerker weiter zu vereinfachen, wurden die für typische Arbeitsabläufe benötigten Informationen neu strukturiert und zusammengefasst“, beschreibt Michael Lechte, Manager Product Marketing bei Mitsu­bishi Electric, Living Environment Systems. „Dadurch lassen sich in der Planung denk­bare Fehlerquellen von vorneherein ausschließen. Oft lässt sich das Planungshandbuch hier wie eine Checkliste für verschiedene Einsatzbereiche handhaben, die gleich alle relevanten Schritte abfragt und die Grundlagen für den weiteren Entscheidungspro­zess liefert.“

Die 250-seitige Planungshandbuch kann per E-Mail an Mitsubishi Electric ange­fordert werden, und ist als PDF-Datei hier downloadbar.

siehe auch für zusätzliche Informationen: