Redaktion  || < älter 2015/1949 jünger > >>|  

Architekturmuseum  und Callwey Verlag suchen Häuser des Jahres 2016


  

(14.12.2015) Das Deutsche Architekturmuseum (DAM) lobt zusammen mit dem Callwey Verlag nunmehr zum 6. Mal den Wettbewerb „Häuser des Jahres“ aus. Im Mittelpunkt steht das Einfamilienhaus, das als beson­dere Bauaufgabe gilt, die Fingerspitzengefühl, Flexibi­lität und planerische Raffinesse erfordert. In der Jury sitzen dieses Mal ...

  • Peter Cachola Schmal (Direktor des DAM, Frankfurt)
  • Dr. Wolfgang Bachmann (freier Autor und Architekturkritiker)
  • Prof. Meinhard von Gerkan (Architekt, Gründer von gmp)
  • Nils Holger Moormann (Designer und Möbelhersteller)
  • Bernardo Bader (Architekt und Gewinner des Wettbewerbs 2015; siehe Beitrag dazu vom 14.9.2015) sowie
  • Ulrich Nolting (InformationsZentrum Beton).

Der erste Preis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro dotiert, weitere Büros bekommen eine Auszeichnung. Außerdem stellt die Architekturzeitschrift Baumeister die Siegerprojekte vor und der Callwey Verlag veröffentlicht die 50 besten Häuser im Buch „Häuser des Jahres 2016“.

Einsendeschluss ist der 25.1.2016.

Der 1. Preis und die Auszeichnungen sollen am 21.9.2016 im Rahmen eines Events im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt verliehen werden. Das DAM präsentiert die Siegerprojekte anschließend in einer mehrwöchigen Ausstellung.

siehe auch für zusätzliche Informationen: