Redaktion  || < älter 2015/1857 jünger > >>|  

Selitpro 2,2 mm: Neue Fußboden-Unterlage mit hybridem Aufbau incl. Dampfbremse

(24.11.2015) Mit der Selitpro 2,2 mm AquaStop hat Selit eine neue Verlegeunterlage mit zweischichtigem Schaumaufbau (TwinFoam-Technologie) vorgestellt:

  • Die untere, schwarze Schicht aus flexiblem Polystyrol­schaum soll sich dem Untergrund besonders gut anpas­sen und so Unebenheiten des Rohbodens bis zu 1 mm ausgleichen können. Darüber hinaus sorgt sie dafür, dass der Bodenaufbau elastisch reagieren kann, wenn z.B. ein schwerer Gegenstand aufschlägt. Überdies kann der fle­xible Schaum die Übertragung von Trittschall dämpfen - und zwar laut Selit um bis zu 21 dB.
  • Die thermisch verbundene blaue Schicht besteht aus ei­nem stabilen, druckfesten Polystyrolschaum. Sie soll der Last schwerer Möbelstücke wiederstehen können und den Gehschall aufnehem, der ansonsten in den Raum zurückgeworfen würde.
  • Die Oberfläche der TwinFoam-Unterlage bildet die aufkaschierte „AquaStop“-Folie, die Laminat- und Parkettböden als Dampfbremse mit einem sd-Wert von mehr als 200 m vor aufsteigender Restfeuchte aus Estrich oder Betondecke schützen soll.

Und mit „easy lay“, „easy click“ und „easy cut“ will die Unterlage auch Ungeübten eine problemlose Verarbeitung ermöglichen:

  • „easy lay“: Nach dem Auspacken lässt sich die Selitpro 2,2 mm auseinander­falten und sollte dann sofort ohne jede Aufwölbung satt und eben auf dem Untergrund liegen.
  • „easy click“: Die einzelnen Bahnen lassen sich an den wechselseitig zugeschnit­tenen Randkonturen zusammenclicken und können dann weder übereinander rutschen noch Lücken entstehen lassen.
  • „easy cut“: Der Rasterdruck auf der Folien-Oberfläche erleichtert schließlich den Zuschnitt der Unterlage per Cuttermesser. Dampfdicht abkleben lassen sich Stöße und Fugen mit dem beiliegenden Alu-Tape.

Weitere Informationen zu Fußboden-Unterlagen wie Selitpro 2,2 mm können per E-Mail an Selit angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: