Redaktion  || < älter 2015/1856 jünger > >>|  

Neues Ceresit-Fußboden-Sortiment jetzt verfügbar

(24.11.2015) Ceresit hat sein Sortiment für den Fußboden erweitert und stellt Fliesen­legern mit neuen Spachtelmassen, Schnellestrichen, Reparaturharzen und Grundierun­gen jetzt ein umfassendes Sortiment für den Fußbodenaufbau zur Verfügung. Mit den bekannten Verlegesystemen für Fliesen und Natursteine sowie einem Angebot an Kleb­stoffen für Parkett und flexible Beläge gibt es bei der Henkel-Marke nun ein Bodenver­lege-Vollsortiment aus einer Hand.

Estriche

Mit den beiden Schnellestrichen CN 86 und CN 87 soll sich nach ein bzw. drei Tagen ein belegreifer Estrich erstellen lassen. Außerdem können mit dem Bindemittel CN 85 und Sand direkt auf der Baustelle Schnellestrichqualitäten von verschiedener Festig­keit hergestellt werden.

Risssanierung

Für einen Untergrund, der nach fachlicher Prüfung und Beurteilung nicht neu erstellt werden muss, sondern lediglich einer Riss-Reparatur bedarf, bietet Ceresit seit August das zweikomponentige Silikat-Gießharz R729 an. Das Reaktionsharz auf Wasserglasba­sis soll schmale wie breite Fugen im Estrich schließen und einen Untergrund  auf die Verlegung des Oberbelags vorbereiten können.

Spachtelmassen

Um einen ausreichend glatten Boden herzustellen, der zu allen Estricharten sowie zu Keramik, Epoxidbeschichtungen, Parkett und weiteren Bodenbelägen kompatibel ist, hat Ceresit ein Sortiment an zementären Spachtelmassen im Angebot.

Neu ist der Dickschichtausgleich CN 60 für den Einsatz unter Fliesen und Natursteinen, mit dem sich Schichtdicken bis zu 30 mm in einem Arbeitsgang realisieren lassen.

Bodenbelagsklebstoff

Für die Verklebung aller elastischen und textilen Beläge ist der universelle Bodenbelagsklebstoff CH 15 gedacht. Speziell für Parkettböden hat Ceresit zudem CH 75 Elast Strong in das Sortiment mit aufgenommen. Dieser mit der „FlexTec“-Tech­nologie aus der Henkel-Forschung ausgestattete Klebstoff soll die Spannungen ausbalancieren können, die im Zuge der Bewe­gungen des Naturwerkstoffes Holz negativ auf den Untergrund wirken könnten.

Thomsit hat ausgeholfen

„Verarbeiter fragen zunehmend nach Lösungen aus einer Hand“, so Produktmanager Holger Klomp. „Mit unserer Hilfe kann der Fliesenleger sein Leistungsangebot mit einem starken Partner ausbauen - etwa wenn neben den Fliesen und Platten auch Parkett oder ein anderer Fußboden verlegt werden soll. Das eröffnet neue Verdienstmöglichkeiten. Un­sere aus dem Fußbodenbereich bekannte Schwestermarke Thomsit hat uns mit dem nötigen Knowhow ausgestattet, dafür optimale Produkte auszuwählen.“

Weitere Informationen zum vollständigen Fußboden-Sortiment können per E-Mail an Henkel angefordert werden. 

siehe auch für zusätzliche Informationen: