Redaktion  || < älter 2015/1832 jünger > >>|  

Farbe und Muster für große Flächen mit  „Colors on Demand“ für Keramikfliesen

(19.11.2015) Neben Form und Material ist Farbe ein wesentliches Gestaltungselement in der Architektur. Daher nehmen ganzheitliche Farbkonzepte im Mosa-Sortiment für Wand, Boden und Fassade eine zentrale Rolle ein.


Mosa Colors und Global Collection


Global Collection
  

Über die ohnehin schon breit gefächerten Standardfarben hi­naus bietet der niederländische Keramikflächenspezialiste mit „Colors on Demand“ einen besonderen Farbenservice, der mit mehr als 100 Glasurrezepten ein breites Spektrum abdeckt ...

  • von sehr hell bis tief dunkel und
  • von Pastell bis gesättigt.

Bei der Wandgestaltung ermöglichen Kollektionen wie Mosa Colors, Global Collection, Mosa Murals oder Mosa Matt Collec­tion individuelle Feinabstimmungen.


Mosa Colors

Mosa Colors bietet glänzend glasierte Wandfliesen in 50 kontrastierenden Standard­farben sowie weiteren Nuancen auf Wunsch mit „Colors on Demand“. Die Kollektion versteht Mosa als Antwort auf die steigende Nachfrage nach besonderen und kon­trastierenden Farbtönen, die in hell oder dunkel und von zart bis satt zur Verfügung stehen.


Global Collection

Die integrale Global Collection umfasst etwa 40 führende Farben - teilweise als Sig­nalfarbe einsetzbar -, dazu eine Palette dezenter Farb- und mehrerer Weißtöne. Die Fliesen sind mit glänzender, seidenmatter und gesprenkelter Oberfläche erhältlich. Globalgrip ist eine besonders rutschsichere Oberfläche, die beispielsweise in Nassbe­reichen zum Einsatz kommt.

Wandmalerei und taktil erfahrbare Glasur


Mosa Murals
  

Wandmalerei mit keramischen Fliesen - dafür steht Mosa Mu­rals. (Zur Erinnerung: „mural painting“ steht beispielsweise für Wandgemälde.) Charakteristisch für Mosa Murals ist ihre Viel­schichtigkeit über mehrere Dimensionen. Jedes Mural hat eine eigene Note:

  • In der Serie Blends entsteht diese aus einer ausgewoge­nen Kombination verschiedener Formate, zu Farbfamilien arrangierten Farbtönen und Glanzstufen in einem vorge­gebenen oder selbst entworfenen Raster.
  • Das Spiel mit Licht, Schatten und Bewegung ist Sache der Serie Lines: Reliefstrukturen sorgen für Abstufungen in den asymmetrischen Flächen und eine monochrome, doch lebendig wirkende keramische Haut. Auch hier ste­hen Architekten und Designern verschiedene Farbtonab­stufungen und Formate zur Verfügung.
  • Ebenfalls mit mehreren Formaten, jedoch vor allem mit einem einzigartigen Effekt hebt die Serie Change den keramischen Charakter der Wand hervor: Die Varian­te Steinmatt-steinmatt verstärkt dabei den Farbeffekt, die Ausführung Stein­matt-glänzend betont die Wand in ihrer Wirkung auf Raum und Betrachter.


Mosa Matt Collection

Glasiert, und doch matter und taktiler als herkömmliche glasierte Wandfliesen? – Die Mosa Matt Collection in Erdtönen, Schwarz, Weiß und Grau beruht auf einem selbst entwickelten, neuen Glasurverfahren, das den scheinbaren Widerspruch auflöst. Zu­sammen mit darauf abgestimmten unglasierten Bodenfliesen können monochrom ge­flieste Innenräume gestaltet werden, bei denen Boden und Wände eine Einheit bilden.

Online-Design-Tool: der Mosa Pattern Generator

Farbe schafft räumliche Tiefe, trennt oder verbindet, sie kann Orientierungshilfe sein und Emotionen wecken. Beim Entwurf keramischer Flächen treten Formate und Tex­turen als Variablen hinzu. Zur Inspiration bietet Mosa ein Online-Design-Tool an, mit dem sich aus allen Fliesen des umfangreichen Sortiments individuelle Muster gestalten lassen:


mosa.nl/de/services/pattern-generator
(Screenshot vergrößern)

Diese Muster können anschließend in ein Rendering-Programm übernommen und wei­terverarbeitet werden. In Frankfurt a.M., London, Maastricht und Amsterdam bieten Flagship-Stores von Mosa auch die Gelegenheit, die Mustergestaltung mit kerami­schen Fliesen in ihrer ganzen Vielfalt persönlich zu erfahren.

Weitere Informationen zu  Mosa Colors, Global Collection, Mosa Murals oder Mosa Matt Collection können per E-Mail an Mosa angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: