Redaktion  || < älter 2015/1720 jünger > >>|  

Soft Close und andere Finessen für großformatige Hebe-Schiebe-Elemente

(28.10.2015) Siegenia hat sein Portal HS-Programm um einen völlig verdeckt liegen­den Soft Close-Dämpfer erweitert, der sich auch für Großflächenelemente eignet: Bei der Bewegung in die Endstellung bremst er selbst schwere Flügel sanft ab, um diese anschließend passgenau in die Verschlussposition zu ziehen. Das mindert Verletzungs­risiken, schont die Fensterelemente und beugt Bauschäden vor.

Kombiniert wird der Dämpfer mit einer neuen, flächenbündig einsetzbaren Soft Close Führungsschiene, die den Flügel dank geänderter Rollenführung deutlich leiser führen soll als herkömmliche Lösungen. Auch Verarbeiter sollen von den Neuerungen profitie­ren können, da das Einhängen des Flügels vergleichsweise leicht fallen soll und die Einstellung durch ein integriertes Federsystem automatisch erfolge. Für Holz-Elemen­te ist die neue Soft Close Lösung ab sofort verfügbar; eine Ausführung für Kunststoff-Elemente sei in Vorbereitung.

Neue Dichtung nutzt Mehrkammerprinzip

Zur Optimierung der Schlagregen- und Luftdichtheit der Hebe-Schiebe-Elemente setzt Siegenia eine neue Dichtschiene ein. Die C28/48 kann sowohl senkrecht als auch waagerecht im Flügel eingesetzt werden.

Schwenkhakengetriebe: edle Optik – hohe Sicherheit

Das neue Schwenkhakengetriebe für den Portal HS wurde mit dem Ziel entwickelt, Hebe-Schiebe-Elemente sicher, dicht und langlebig zu machen. Die verdeckt liegende Verschlusstechnik mit den zwei Schwenkhaken aus hochwertigem Stahl versenkt sich beim Öffnen automatisch im Flügel, so dass keine Riegel­teile mehr abstehen. Beim Schließen riegelt sie von unten nach oben in die Rahmen­teile ein und presst den Flügel fest gegen die Dichtungen. Unterstützt wird dies durch eine spezielle Sperrfunktion, die schon in der Grundversion eine Einbruchhemmung ge­mäß RC2 verspricht. Sie bewirkt, dass die Schwenkhaken nach dem Verriegeln so ge­sperrt werden, dass eine Bewegung nur noch über den Griff und nicht durch Aufhebeln möglich ist.

Neuer Laufwagen HS400 Compact

Der neue, auf bis zu 400 kg Flügelgewicht ausgelegte Portal HS400 Compact Lauf­wagen erlaubt dank geringer Nuttiefe schlanke untere Flügelkantel bzw. einen hohen Glasanteil. Die Pendellagerung auf acht Laufrollen ermöglicht eine optimale Verteilung der Last, was einen geringen Verschleiß und hohe Leichtgängigkeit erwarten lässt.

Weitere Informationen zum Portal HS-Programm können per E-Mail an Siegenia angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: