Redaktion  || < älter 2015/1660 jünger > >>|  

UP-Spülkästen mit Glas-Bekleidung und optionaler Geruchsabsaugung

(14.10.2015) Mit der WC-Flächenbetätigungsplatte „MEPA Mondo“ bietet die Mepa - Pauli und Menden GmbH eine neue Abdeckung für Unterputz-Spülkästen an, die optional auch mit einer automatischen Geruchsabsaugung ausgestattet werden können.

Bei „MEPA Mondo“ ersetzt eine einteilige Design-Glasplatte die übliche Beplankung bzw. Verfliesung der mit den UP-Spülkäs­ten „Sanicontrol A31“ ausgestatteten „VariVIT“ WC-Vorwand­elemente. Der Montageaufwand reduziert sich dabei erheblich, denn die leichte Glasplatte wird am „VariVIT“-Systemelement mit Hilfe von Magnetverschlüssen befestigt. Die Betätigungs­tasten mit wassersparender 2-Mengentechnik sind flächen­bündig in die Glasplatte integriert.

Das neue System ist in zwei Versionen lieferbar:

  • als Variante „Mondo“ mit einem UP-Spülkasten „Sanicontrol A31“ in Standard-Ausführung sowie
  • als Komfortvariante „Mondo Air“ mit automatischer Geruchsabsaugung mittels Personenerfassung.

Bei „Mondo Air“ saugt ein integrierter Radiallüfter die belastete Luft direkt aus der WC-Schüssel über das Spülrohr in den Spülkasten ab. Eine leckluftdichte Rückschlag­klappe soll dabei verhindern, dass die belastete Luft zurück in den Raum gelangt. Der Vorteil dieses Abluftprinzips gegenüber herkömmlichen Umluftsystemen liegt auf der Hand: Unangenehme Gerüche werden bereits am Ort der Entstehung abgeleitet. Und da es sich nicht um ein Filtersystem handelt, entstehen keine Folgekosten für War­tungsarbeiten und Filterwechsel.

Die Modellvariante „Mondo“ ist auf Wunsch auch mit der automatischen Hygienespü­lung „Sanicontrol 1062“ einsetzbar, die mittels Plug & Play durch Austausch der ent­sprechenden Baugruppe im UP-Spülkasten integriert werden kann.

Weitere Informationen zu „MEPA Mondo“ können per E-Mail an Mepa angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: