Redaktion  || < älter 2015/1463 jünger > >>|  

Neues Schiebetür-System für Wohnraum und Objekt

(2.9.2015) Wenn die Wahl zwischen Drehflügeltür und Schiebetür besteht, gewinnt oft die „normale“ Zimmertür, weil die vermeintlich aufwändigere Montage der Schiebe-Va­riante gescheut wird. Vor diesem Hintergrund hat Westag & Getalit ein komplett neues Schiebetür-System für den Einsatz in privaten Wohnräumen und im Objektbau entwi­ckelt. Vor allem hinsichtlich der Montage verspricht es deutliche Vorteile und setzt zu­gleich auf ein facettenreiches Dekor- und Oberflächenangebot.

Für den Einsatz einer Schiebetür spielen ganz unterschiedliche Faktoren eine Rolle. Sei es aufgrund des geringen Platzangebots oder zur offenen Gestaltung von Wohn­räumen. Im Objektbau stehen dagegen besondere Anforderungen hinsichtlich Wider­standsfähigkeit, Hygiene und Sicherheit im Fokus - und nicht zu vergessen die Barrie­refreiheit. Das neue Programm von Westag & Getalit für ein- und zweiflügelige Schie­betüren geht auf diese Anforderungen mit zwei Ausführungen ein:

  • „System 40“ für Türblattgewichte bis 40 kg und
  • „System 80“ für bis 80 kg schwere Türblätter.

Unkomplizierte Montage und Arretierungsfunktion

Besonderer Wert wurde bei der Entwicklung auf die Montage­freundlichkeit gelegt. so lässt sich das System komplett von vorne montieren. Und aufgrund des modularen Aufbaus soll die Montage direkt auf der Wand genauso einfach zu reali­sieren sein, wie die Befestigung auf einer Durchgangszarge, wofür lediglich eine entsprechende Adapterschiene benötigt wird. Diese ermöglicht es auch, Schiebetüren nachträglich auf bereits vorhandenen Westag & Getalit-Zargen zu montieren.

Weiterhin ist das System so gestaltet, dass sich der Abstand zwischen Türblatt und Wand variabel einstellen lässt. Auch ist die Höhenverstellung bei eingebautem Türblatt von vorne mög­lich. Die Ausstattung mit Schließ- und Öffnungsdämpfung ist für alle Varianten verfügbar und zudem zur späteren Nachrüs­tung ausgelegt.

Vielfältiges Dekor- und Oberflächenangebot

Für beide Systeme sind Waben-, Röhrenspan- und Vollspan-Türblätter erhältlich, die in verschiedenen Oberflächenausführungen gefertigt werden können. Für den Einsatz speziell im Wohnraumbereich reicht das Angebot von der einfachen DekoRit-Finishfo­lientür über die widerstandsfähigen PortaLit-Türen mit HPS-Beschichtung bis hin zu lackierten WestaLack- und furnierten WestaLife-Türblättern. Angeboten werden sie bis zu einem Wandöffnungsmaß von bis zu 2.130 x 1.260 mm - optional auch mit ei­ner dekorgleichen Durchgangszarge.

Im Objekt-Programm werden die Schiebetüren darüber hinaus auch als GetaLit-Ele­ment angeboten, die mittels ihrer HPL-Beschichtung auch extremen Beanspruchungen gewachsen sein sollte. Die maximale Wandöffnung darf hierbei max. 2.505 x 1.260 mm mit Zarge bzw. 2.477 x 1.205 mm ohne Zarge betragen.

Im Schnelllieferprogramm Avanti! XXL steht das „System 40“ zudem innerhalb von nur 10 Tagen Lieferzeit in den Ausführungen DekoRit, PortaLit und WestaLack mit dekor­gleicher Durchgangszarge zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Schiebetür-System können per E-Mail an Westag & Getalit angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: