Redaktion  || < älter 2015/1456 jünger > >>|  

Superior-Deckensektionaltore von Normstahl mit abgedeckter Technik und 10-Jahres-Garantie

(1.9.2015) Mit Superior 42 und Superior+ 42 hat Normstahl zwei Deckensektionaltore in 5 bzw. 6 Modellvarianten vorge­stellt, die hinsichtlich Robustheit und Sicherheit entwickelt wurden. Die Tore werden in etlichen Standardfarben sowie in insgesamt drei Oberflächenvarianten angeboten. Außer für al­le Torbestandteile gilt auch für die Oberflächen eine Garantie von insgesamt zehn Jahren.

Normstahl setzt bei den Superior-Deckensektionaltoren auf eine vollständig geschlossene Zarge sowie abgedeckte Lauf­rollen, Laufschienen und Zugfedern. Darüber hinaus verspre­chen die 42 mm dicken, vollverzinkten Stahlblechpaneele ei­nen U-Wert von 1,0 W/m²K für das eingebaute Tor. Komplet­tiert werden die Superior-Modelle durch dauerelastische Dichtungen am Boden mit op­tionaler Frischluftzufuhr, mit denen die Garage zum einen rundum abgedichtet und zum anderen im Bedarfsfall gut durchlüftet werden kann:

Beide Normstahl Superior-Varianten bieten Erweiterungsmöglichkeiten durch den Ein­bau einer Schlupftür, eines zusätzlichen Einbruchschutzes oder des funkferngesteuer­ten Torantriebs.

Weitere Informationen zu Superior-Deckensektionaltoren können per E-Mail an Normstahl angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: