Redaktion  || < älter 2015/1422 jünger > >>|  

Sicherer Bodenaufbau für XXL-Fliesen per Trockenestrich

(24.8.2015) Große Fliesen liegen im Trend: Kantenlänge von 1.200 mm und mehr sind längst keine Seltenheit mehr. Durch den geringen Fugenanteil sorgen sie für ein großzügiges und elegantes Ambiente. Für zahlreiche handelsübliche Trocken­estriche gibt es allerdings eine Beschränkung der Fliesengrö­ße. Vor diesem Hintergrund hat Fermacell verschiedene Kon­zepte und Lösungen entwickelt, die eine sichere Verlegung von Großformaten auf Trockenestrichen ermöglichen.

So sollen Gipsfaser- und zementgebundene Estrichelemente von Fermacell für die Verlegung von großformatigen Feinstein­zeug-Fliesen bzw. Naturstein-Fliesen uneingeschränkt geeig­net sein, sofern drei Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Der Untergrund - idealerweise mit gebundener Schüt­tung - hat fest und formstabil zu sein.
  • Um die Formstabilität zusätzlich zu erhöhen, werden die Estrich-Elemente mit einer zusätzlichen 10 mm dicken Gipsfaser-Platte bzw. mit einer 12,5 mm dicken Powerpanel H₂O-Platte versteift.
  • Die Fliesen werden mit einem abgestimmten Klebersystem verlegt - bestehend aus einer Grundierung auf Reaktionsharz-Basis zur Unterbindung einer Rück­feuchtung des Trockenestrichs sowie einem hochflexiblen zementären Fliesen­kleber und einem Fugenmörtel, der Restspannungen zwischen Oberbelag und Trockenestrich aufnimmt.

Geeignet für die Belegung mit großformatigen Platten sind Fermacell Gipsfaser Estrich-Elemente ohne Dämmstoff bzw. mit einer unterseitigen Kaschierung aus 10 mm Holz­faserdämmplatte sowie Fermacell Powerpanel TE.

  • Im Wohnbereich (Anwendungsbereich 1) lassen sich darauf Feinsteinzeugfliesen mit unbegrenzten Kantenlängen verlegen - sofern die Keramiken mindestens 9 mm dick sind. (Natursteinfliesen können je nach Dicke bis zu einer Kantenlänge von 1.200 mm verlegt werden.)
  • Im öffentlichen und gewerblichen Bereich (Anwendungsbereich 2) ist die Kan­tenlänge auf 1.200 mm begrenzt.

Ausführliche Details zur Verarbeitung von großformatigen Fliesen stehen in der neuen Fermacell Empfehlungsliste für großformatige Fliesen (direkter PDF-Down­load). Zusätzliche detaillierte Informationen zu Randbedingungen, Formaten und Auf­bauten finden Verarbeiter und Planer auch in der grundlegend überarbeiteten Unter­lage „Fermacell Bodensysteme - Planung und Verarbeitung“ (direkter PDF-Down­load).

siehe auch für zusätzliche Informationen: