Redaktion  || < älter 2015/1410 jünger > >>|  

Sachstandsbericht „Betontrennmittel und Umwelt“ in 4. Auflage erschienen

Sachstandsbericht „Betontrennmittel und Umwelt“ in 4. Auflage erschienen
  

(20.8.2015) Der 1996 erstmals von der Deutschen Bauchemie veröffentlichte Sachstandsbericht „Betontrennmittel und Um­welt“ wurde grundlegend überarbeitet und mit Blick auf die gel­tenden europäischen Regelungen aktualisiert.

Veränderungen im Umfeld der Branche sowie stärker zu be­rücksichtigende Aspekte hinsichtlich Nachhaltigkeit, Umwelt- und Gesundheitsschutz für den Einsatz von Betontrennmitteln stellen Hersteller und Anwender immer wieder vor neue He­rausforderungen. Dies sei ein Hauptmotiv für die Aktualisierung der 2008 erschienenen 3. Ausgabe des Sachstandsberichtes gewesen. Außerdem wurden die für Betontrennmittel relevan­ten Änderungen im Zuge der Umsetzung der Europäischen Ver­ordnung über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemi­schen (CLP-Verordnung) in der vierten Auflage berücksichtigt.

Der 32-seitige Sachstandsbericht beginnt mit einer Beschreibung der Anwendung von Betontrennmitteln und erläutert anschließend die wesentlichen Umweltaspekte:

  • Arbeitssicherheit/Arbeitsschutz
  • Transport und Lagerung
  • Entsorgung
  • Biologische Abbaubarkeit
  • Einsatz im Trinkwasserbereich

Im anschließenden Kapitel werden die Rohstoffe (Hauptbestandteile und Additive) der Betontrennmittel beschrieben und hinsichtlich der Verträglichkeit für Mensch und Um­welt analysiert. Ein umfangreiches Verzeichnis mit Begriffsdefinitionen und Literatur­hinweisen rundet den neuen Bericht ab.

Der Sachstandsbericht „Betontrennmittel und Umwelt“ ist in deutscher Sprache unter deutsche-bauchemie.de > Publikationen downloadbar (direkter PDF-Download) und gegen eine Schutzgebühr als gedruckte Broschüre bestellbar.

siehe auch für zusätzliche Informationen: