Redaktion  || < älter 2015/1406 jünger > >>|  

IBR-Siegel „Geprüft und empfohlen“ für FCN Liapor Massivwand

(20.8.2015) Die Liapor Massivwand von FCN wurde mit dem Gütesiegel „Geprüft und empfohlen“ vom Institut für Baubiologie in Rosenheim ausgezeichnet. Das Wandsystem ist demnach frei von Bioziden, Schwermetallen, flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) sowie Radioaktivität.


Urkunden-Übergabe durch Institutsleiter Reimut Hentschel an Hans-Jürgen Amend, Vertriebsleiter der Nüdling Fertigteiltechnik GmbH + Co KG

Zur Erinnerung: Über ihre gesundheitliche Unbedenklichkeit hinaus sind Liapor Massiv­wände diffusionsoffen, nicht brennbar, wärmedämmend und schallschützend. Und sie werden zwar industriell gefertigt, das aber nach den individuellen Vorgaben des jewei­ligen Architekten - incl.  Elektroleerverrohrung sowie Fenster- und Türaussparungen und, falls gewünscht, mit werksseitig aufgetragenem Innenputz.

Weitere Informationen zur Liapor Massivwand können per E-Mail an FCN angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: