Redaktion  || < älter 2015/1386 jünger > >>|  

Webinar am 1.9.2015 zum EU-Energielabel für Heizgeräte in der Praxis


Produktlabel für eine Wärmepumpe
(Bild vergrößern)
  

(16.8.2015) Ab dem 26. September 2015 gilt die verpflichtende Energieeffizienzkennzeichnug für Heizgeräte. Welche Pflichten kommen damit auf Handwerker zu? Welche Chancen entstehen dadurch? Um Fragen wie diese rund um das EU-Energielabel zu klären, bietet der Bundesverband Wärmepumpe (BWP) am 1. September, um 17 Uhr ein Webinar für Fachhandwerker sowie interessierte Planer, Energieberater und Architekten an.

Alexander Sperr, Referent für Normen und Technik beim BWP, will eine Stunde über die wichtigsten Aspekte zur Einführung des Energielabels referieren und auch auf Fragen der Teilneh­mer eingehen - explizit zu den Themen:

  • Ökodesign und Energieverbrauchskennzeichnung: Einführung, Zeitplan, Anforderungen
  • Energielabel:
    • Erläuterung des Labels für Wärmepumpen
    • Einordnung der unterschiedlichen Technologien
  • Exkurs: EnEV 2014
  • Label für Verbundanlagen
  • Detailfragen zum Energielabel
  • Weitere Informationen

Ein besonderer Fokus soll auf der Rolle des Heizungsinstallateurs liegen.

Für BWP-Mitglieder und Partner der Kampagne „Wärmpumpe. Heizen im grünen Be­reich“ ist das Webinar kostenlos. Nicht-BWP-Mitglieder/-Partner zahlen 25 Euro.

siehe auch für zusätzliche Informationen: