Redaktion  || < älter 2015/1287 jünger > >>|  

TistoStone: Duschablauf à la Dallmer für durchgehend geflieste Duschbereiche

(23.7.2015) Mit TistoStone hat Dallmer einen Duschablauf vorgestellt, der das eigene Tisto-Konzept nutzt und in einem Edelstahlrahmen befliest werden kann. Je nach Auswahl des Einlegers können so Duschflächen „wie aus einem Guss“ oder mit persönlicher Fußnote kreiert werden - dezent oder mit markantem Kontrast.

Besonderes Augenmerk hat Dallmer auf die Justierbarkeit des Duschablaufs im Fliesenbett gelegt: Der Ablauf wird im­mer bündig zum Estrich eingebaut. Der befliesbare Rahmen ist innerhalb des Gehäuses für Belagsstärken zwischen 5 und 22 mm höhenverstellbar - es muss vorab nicht festgelegt werden, welcher Belag eingesetzt wird. Zur Ausrichtung am Fliesenspiegel ist der Rahmen zu­dem exzentrisch seitenverstellbar. So sollte es insgesamt weniger Abstimmungsbedarf zwischen den Gewerken Sanitär/Fliese und weniger Koordination durch die Bauleitung geben.

Vielseitige Ausführungen

TistoStone gibt es in verschiedenen Versionen. Der befliesbare Edelstahlrahmen wird passend zu gängigen Plattenmaßen in den Größen 100 x 100 mm und 150 x 150 mm angeboten, optional auch in der Ausführung verschraubt.

Unter der Oberfläche steckt bekannte Dallmer Entwässerungs- und Montagetechnik. Wahlweise hat TistoStone ein senkrechtes oder waagerechtes Ablaufgehäuse mit 50 mm Sperrwasser. Alternativ kann TistoStone Plan eingesetzt werden, ein sehr flaches Gehäuse mit Kugelgelenk-Stutzen, einer Bauhöhe von 89 mm und einer angegebenen Ablaufleistung von 0,58 l/s.

Weitere Informationen zu TistoStone können per E-Mail an Dallmer angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: