Redaktion  || < älter 2015/1284 jünger > >>|  

Universalmontagerahmen von Poresta Systems für Duschwannen aus Stahl und Acryl

(23.7.2015) Unter der Marke Ferroplast bündelt Poresta Systems Produkte zur Monta­ge von Dusch- und Badewannen. Dazu zählt auch der neue Ferroplast Montagerahmen 1200, der sich sowohl für Duschwannen aus Acryl wie aus Stahl-Emaille eignet:

  • In Kombination mit Acrylduschwannen sollen die erhöhten Schallschutzanforde­rungen nach DIN 4109, Beiblatt 2 erreicht werden, ohne dass weiteres Zubehör erforderlich ist.
  • Bei der Montage von Stahlwannen werden die Mindestanforderungen an den Schallschutz eingehalten. Für höhere Anforderungen bietet Poresta Systems ein passendes Schallschutzset an.

Die Traversen des Montagerahmens bestehen aus Aluminiumprofilen. Die max. Abmes­sung von 1200 / 1200 mm kann mit einer einfachen Handsäge individuell auf ein Maß von 750 / 750 mm gekürzt werden. Der Höhenverstellbereich Rahmens liegt zwischen 83 und 160 mm. Durch die umlaufende Unterstützung des Wannenrandes soll auf eine weitere Verankerung in der Wand verzichtet werden können.

Im System findet auch das Poresta 3D Abdichtzubehör Anwendung. Neben dem 3D Wannenrand-Dichtset wird bei bodengleich eingebauten Duschwannen das 3D Multi-Dichteckenset eingesetzt - siehe u.a. Baulinks-Beitrag „3D Dichtset von Poresta für einen spannungsfreien Wanneneinbau“ vom 4.9.2013.

Weitere Informationen zum Ferroplast Montagerahmen 1200 können per E-Mail an Poresta Systems angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: