Redaktion  || < älter 2015/1109 jünger > >>|  

Online: Trittschallschutz bei Treppen von A-Z aus Sicht von Schöck

(23.6.2015) Guter Schallschutz in Gebäuden trägt zum Wohlbefinden der Bewohner bei und ist damit auch ein wichtiges Merkmal für die Qualität einer Wohnung. Beson­ders im Treppenhaus von Mehrfamilienhäusern führt Lärm durch mangelhaften Tritt­schallschutz zu Belästigungen der Mieter und Eigentümer.

„Immer einen Schritt voraus“

Für einen umfassenden Überblick über die gesetzlichen Anforderungen, Nachweisver­fahren und Bauausführungen hinsichtlich eines sicheren Trittschallschutzes bei Trep­pen hat Schöck unter dem Leitgedanken „Immer einen Schritt voraus “ ein Trittschall­portal kreiert und online gestellt. Hier können sich Planer online darüber informieren, was sie bei der Planung von Treppen und zur Sicherstellung der angestrebten Qualität beachten müssen:


schoeck.de/de/trittschall
(Screenshot vergrößern)

Neben detaillierten bauphysikalischen Grundlagen finden sich weiterführende Informa­tionen wie Normen und Regelwerke, Lexikon und Lösungsvarianten durch Schallschutz­systeme.

Die bereitgestellten Informationen sollen stetig von Experten aus der Bauphysik von Schöck geprüft und immer auf dem neusten Stand gehalten werden. Und durch die Anmeldung für einen Newsletter sollen Planer zeitnah über Neuigkeiten informiert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: