Redaktion  || < älter 2015/1046 jünger > >>|  

„Grünbuch Stadtgrün“ auf dem Kongress „Grün in der Stadt“ von BMUB und BMEL vorgestellt

„Grünbuch Stadtgrün“
  

(14.6.2015) Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt haben am 10. Juni gemeinsam den Kongress „Grün in der Stadt - Für eine le­benswerte Zukunft“ in Berlin eröffnet. Zwei Tage lang disku­tierten Akteure aus Politik, Wissenschaft, Gartenämtern, Land­schaftsarchitekten und Verbänden mit Vertretern aus Bund, Land und Kommunen über die Bedeutung des Grüns in der in­tegrierten Stadtentwicklung.

Zu Beginn des Kongresses wurde ein unter Federführung des BMUB erarbeitetes „Grünbuch Stadtgrün“ mit einer Bestands­aufnahme zum Thema vorgestellt. Ressortübergreifend ist da­rin der aktuelle Wissensstand zum urbanen Grün zusammenge­fasst. Mit dem Grünbuch sollen ein integrierter und langfristiger Prozess und ein breiter Dialog über den zukünftigen Stellenwert von Grün- und Freiflächen in unseren Städten angestoßen werden. Auf der Grundlage des Grünbuchs und der Erkenntnisse aus dem Kongress soll ein Weißbuch entstehen, in dem konkrete Handlungsempfehlungen und Umsetzungsmöglichkeiten dargestellt werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: