Redaktion  || < älter 2015/0725 jünger > >>|  

Neue Wand-/Decken-WRG-Lüftungsgeräte von Benzing - auch Smart-Home-tauglich

(28.4.2015; ISH-Bericht) Die für Wand- und Deckenmontage geeigneten Geräte WRGZ 160 und WRGZ 160-N mit einem För­dervolumen von bis zu 160 m³/h und Wärmerückgewinnung (WRG) sind speziell für kleine Wohneinheiten konzipiert. Gera­de dort, wo der Platz knapp ist, machen sich die kompakten Geräte schlank und können z.B. so gut wie unsichtbar in einer abgehängten Decke verschwinden. Und mit 300 mm Bautiefe wird selbst bei der Wandmontage vergleichsweise wenig Platz benötigt.

  • Während die WRGZ 160-Geräte über ein einfaches Bedienelement stufenlos regelbar sind und über eine Frostschutzfunktion verfügen,
  • bieten die WRGZ 160-N alle Feinheiten der neuen Benzing Network-Flexibility Steuerung.

Die Network-Flexibility Steuerung ermöglicht die einfache Netzwerkanbindung und Ge­rätesteuerung per Web-Browser, so dass - falls erwünscht - auch von unterwegs die Lüftungsanlage via Smartphone, Tablet oder Laptop gesteuert werden kann. Ein Be­dienelement ist nicht zwingend notwendig. Optional sind dennoch zwei verschiedene Bedienelemente erhältlich:

  • Die Basic-Ausführung bietet eine einfache 3-stufige Regelung (Bild).
  • Das 4-stufige Digi-Bedienelement verfügt dagegen über eine integrierte Wochenzeitschaltuhr und ein LCD-Display (Bild).

Darüber hinaus stehen optional CO₂-, VOC-, und Feuchte-Temperatur-Sensoren zur Verfügung. Mittels der serienmäßi­gen Modbus-Integrationsmöglichkeit oder durch ein als Zube­hör erhältliches KNX-EIB Modul können die Geräte auch in ein Smart Home-Netzwerk integriert werden.

Die energiesparende Frostschutzfunktion des WRGZ 160 steuert automatisch eine in­tegrierte Bypassklappe, welche zum Schutz vor Vereisung, die Außenluftzufuhr ver­schließt und die Umluftzufuhr öffnet. Auf diese Weise wird keine zusätzliche Energie für ein Vorheizregister benötigt. Die Umluftzufuhr kann hierbei wahlweise über den mittigen oder äußeren Stutzen erfolgen.

Die Zentrallüftungsgeräte WRGZ 160-N erlaubuen dagegen den Anschluss von Heiz­registern. Die Vorheizung wird bei kalten Außentemperaturen aktiviert und verhindert das Einfrieren des Wärmetauschers. Weiterer Komfort wird durch den Anschluss eines Elektro- oder Warmwasser-Nachheizregisters erreicht, welches über das Bedienele­ment oder Web-Portal geregelt werden kann.

Weitere Informationen zu den Lüftungsgeräten WRGZ 160 und WRGZ 160-N können per E-Mail an Benzing angefordert werden; siehe zudem „Neuer Gesamtkatalog von Benzing über Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung“.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...