Redaktion  || < älter 2015/0666 jünger > >>|  

Wilo nutzt wibutler zur Einbindung einer Heizungspumpe ins Smart home

(20.4.2015; ISH-Bericht) Wilo SE ist eine Partnerschaft mit der Hard- und Software-Entwicklungsfirma iExergy eingegan­gen, indem der Dortmunder Pumpenspezialist der „wibutler al­liance“ beigetreten ist.

Als erste Pumpe kann die Stratos PICO-SmartHome mittels der eingebauten EnOcean-Schnittstelle mit wibutler kommunizieren und zudem über die wibutler-App mit einem Smartphone ver­bunden werden. So lassen sich beispielsweise Verbräuche aus­werten und optimieren. Außerdem sind jederzeit Informationen zum Betriebszustand abrufbar. Die Wilo-Stratos PICO-Smart­Home soll nur der Anfang einer ganzen Reihe Smart Home-fähi­ger Produkte aus dem Hause Wilo sein.

Weitere Informationen zu SmartHome-Pumpen bzw. wibutler können per E-Mail an Wilo bzw. per E-Mail an iExergy angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...