Redaktion  || < älter 2015/0462 jünger > >>|  

Brennstoffzellen-Heizung für Eigenheime von Elcore verspricht Amortisation in 2 Jahren


Brennstoffzelle Elcore 2400
(Bild vergrößern)
  

Komplettpakets Elcore MAX
(Bild vergrößern)
  

(20.3.2015; ISH-Bericht) Der Münchner Hersteller Elcore hat ein wärmegeführtes, mit Erdgas zu betreibendes Brennstoff­zellenGerät vorgestellt, das mit einer Wärmeleistung von 700 Watt und einer elektrischen Leistung von 300 Watt bemer­kenswert klein dimensioniert ist und zudem ein günstiges Ver­hältnis von thermischer zu elektrischer Leistung bietet. Wie es ferner auf der ISH hieß, seien die Mehrkosten des Elcore Komplettpakets Elcore MAX gegenüber konventionellen Hei­zungssystemen ohne Stromerzeugung so gering, dass sie sich bereits nach etwa zwei Jahren durch die eingesparte Energie amortisieren würden: In einem typischen Einfamilien­haus liege die Ersparnis gegenüber dem kompletten Strombe­zug aus dem Netz und der Wärmeversorgung mit einem Gas­brennwertkessel bei rund 1.300 Euro pro Jahr - rechnete der Hersteller in Frankfurt vor.

„Wir liefern die erste stromerzeugende Heizung, die sich auch im ganz normalen Eigenheim rechnet. Die bisherigen Lösungen auf dem Markt sind für die meisten Häuser überdimensioniert und dadurch unnötig teuer. Sie erzeugen gerade im Sommer viel überflüssige Wärme und schalten sich deswegen häufig ab. Der Haushalt muss dann seinen Strom doch einkaufen, obwohl er ihn mit dem eigenen Gerät günstig produzieren könnte. Das ist unwirtschaftlich und hat bisher den Durchbruch der stromerzeugenden Heizungen verhindert. Anders bei El­core: Wir haben unser Energiesystem so ausgelegt, dass es an neun von zehn Tagen läuft und so fast kontinuierlich Kosten spart“, versprach Dr. Manfred Stefener, Grün­der und Geschäftsführer von Elcore, im Rahmen der ISH. (Stefener wurde für seine Ar­beit im Bereich Brennstoffzellen mit dem Europäischen Erfinderpreis des Europäischen Patentamts ausgezeichnet.)

Die Hochtemperatur-Brennstoffzelle Elcore 2400 ist das Herz der neuen Heizungs-Komplettlösungen von Elcore. Es verfügt über das A++ Energielabel und einen ange­gebenen Gesamtwirkungsgrad von 104 Prozent. Daneben gehören zum Gesamtpaket Elcore MAX ...

  • ein Pufferspeicher,
  • eine Frischwasserstation und
  • eine Gasbrennwerttherme.

Die Therme wird nur in Zeiten mit hohem Wärmebedarf benötigt. Alle Komponenten würden in Deutschland hergestellt und seien speziell für das stromerzeugende Heizen mit einer Brennstoffzelle optimiert.

Weitere Informationen zu Elcore 2400 bzw. Elcore MAX können per E-Mail an Elcore angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: