Redaktion  || < älter 2015/0437 jünger > >>|  

284.900 Wohnungsbaugenehmigungen im Jahr 2014 entsprechen einem Plus von 5,4%

(17.3.2015) Wie das Statistische Bundesamt aktuell mitgeteilt hat, wurde 2014 in Deutschland der Bau von rund 284.900 Wohnungen genehmigt - das waren 5,4% oder knapp 14.500 Wohnungen mehr als im Jahr 2013. Damit setzte sich die im Jahr 2010 begonnene positive Entwicklung weiter fort.

Von den im Jahr 2014 genehmigten Wohnungen befinden sich knapp 246.000 in neu gebauten / neu zu bauenden Wohngebäuden (+4,5% gegenüber 2013). Dieser Zu­wachs an Wohnungsbaugenehmigungen  resultierte ausschließlich aus dem Anstieg von Baugenehmigungen ...

  • für Wohnungen in Mehrfamilienhäusern (+8,8% bzw. +10.400 Wohnungen) und
  • für Wohnungen in Wohnheimen (+31,6% bzw. +2.550 Wohnungen).

Dagegen gab es Rückgänge bei den Genehmigungen für Einfamilienhäuser (-1,4%) und Zweifamilienhäuser (-5,8%).

Baugenehmigungen von Wohnungen nach Gebäudearten
Gebäudeart Genehmigte Wohnungen
Jahr¹) Veränderung
gegenüber 2013
2014 2013 absolut in %
Wohn- und Nichtwohngebäude (alle Baumaßnahmen): 284.851 270.364 14.487 5,4
  Neu errichtete Gebäude: 251.139 240.299 10.840 4,5
    Wohngebäude (insgesamt): 245.989 235.487 10.502 4,5
     - mit 1 Wohnung 88.168 89.442 -1.274 -1,4
     - mit 2 Wohnungen 19.152 20.322 -1.170 -5,8
     - mit 3 oder mehr Wohnungen 128.062 117.666 10.396 8,8
     - Wohnheime 10.607 8.057 2.550 31,6
    Nichtwohngebäude 5.150 4.812 338 7,0
  Baumaßnahmen im Bestand 33.712 30.065 3.647 12,1
 ¹) Vorläufiges Jahresergebnis

2014 ging der umbaute Raum der genehmigten neuen Nichtwohngebäude gegenüber dem Jahr 2013 um 6,2% auf 186,7 Mio m³ zurück. Diese Entwicklung ist zurückzufüh­ren auf weniger Genehmigungen ...

  • sowohl bei den öffentlichen Bauherren (-15,8 %)
  • als auch bei den nichtöffentlichen Bauherren (-5,3%).
Umbauter Raum bei genehmigten Neubauten von Nichtwohngebäuden nach Gebäudearten und Bauherren
Gebäudeart Umbauter Raum (1.000 m³ Rauminhalt)
Jahr¹) Veränderung
gegenüber 2013
2014 2013 absolut in %
Nichtwohngebäude: 186.696 199.142 -12.446 -6,2
  Anstaltsgebäude 4.566 6.150 -1.584 -25,8
  Büro- und Verwaltungsgebäude 14.289 15.412 -1.123 -7,3
  Landwirtschaftliche Betriebsgebäude 28.613 36.783 -8.170 -22,2
  Nichtlandwirtschaftliche Betriebsgebäude: 126.117 126.328 -211 -0,2
    - Fabrik- und Werkstattgebäude 39.123 38.073 1.050 2,8
    - Handels- und Lagergebäude 75.010 76.010 -1.000 -1,3
    - Hotels und Gaststätten  3.122 3.094 28 0,9
 Sonstige Nichtwohngebäude  13.111 14.469 -1.358 -9,4
davon:
  Öffentliche Bauherren  15.680 18.626 -2.946 -15,8
  Nichtöffentliche Bauherren  171.015 180.517 -9.502 -5,3
 ¹) Vorläufiges Jahresergebnis

siehe auch für zusätzliche Informationen: